Bert Wollersheim: Porno-Skandal!

Porno-Skandal um Bert Wollersheim! Ist der ehemalige Rotlicht-König etwa an Sex-Geschäften im Ausland beteiligt?

bert wollersheim
bert wollersheim Foto: Getty Images

Wer die offizielle Website von Bert Wollersheim besucht, den erwartet eine große Überraschung. Denn plötzlich sieht man dort nur noch leicht bekleidete Frauen in heißen Posen. Doch was hat es damit auf sich?

Porno-Skandal

„Durch Schusseligkeit meines Social-Media-Mannes war meine Seite ganz kurz frei – und die Chinesen haben sie sich gekrallt“, erklärt der 68-Jährige gegenüber „Bild“. Besucher seiner Page werden nun auf Porno-Seiten weitergeleitet, wenn sie auf die erotischen Bilder der Damen klicken. Und jetzt?

Bert versuchte, sich die Seite zurückzuholen. Leider ohne Erfolg. „Die Chinesen wollten 15 000 Euro. Das Geld habe ich nicht. Wir richten jetzt eine neue Homepage ein“, erklärt er. Gegen Porno-Abzocke auf www.bert-wollersheim.com kann er nun nichts mehr tun…

Porno-Schock bei Sarah Lombardi! Alle Details erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.