Bettina F.: DSDS-Kandidatin steht wegen Schwarzfahren vor Gericht

Bettina F.: DSDS-Kandidatin steht wegen Schwarzfahren vor Gericht

17.03.2017 > 17:58

© RTL

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat Bettina F. damals ihr Glück versucht, aber Erfolg hatte sie nicht. Nun sorgt die Kandidatin aber doch wieder für Schlagzeilen!

Wegen angeblich verbotener Prostitution konnte Bettina ein Knöllchen abwehren, wie der Kölner „Express“ berichtet. Nun droht neuer Ärger, denn schon wieder muss sie vor das Gericht!

Wegen Vorspielung falscher Tatsachen saß Bettina erneut auf der Anklagebank. In Köln wurde sie beim Schwarzfahren erwischt. Den Kontrolleuren sagte sie einen falschen Namen und machte sich auch noch jünger. „Die Männer sagen immer, ich sehe aus wie 30, warum soll ich mich denn da älter machen?“, soll Bettina laut dem „Express“ dem Richter gesagt haben.

Damals habe sie Schulden gehabt und Panik vor einer weiteren Zahlungsaufforderung gehabt. Der Vorfall tue ihr sehr leid. Der Richter zeigte Gnade und hat das Verfahren eingestellt.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion