Beyonce bricht Grammy-Rekord

Beyoncé Knowles (33) ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart - und seit gestern auch die Frau mit den meisten Grammy-Nominierungen.

Mit sechs Nominierungen für die im Februar anstehende Grammy-Verleihung kann die Sängerin nun insgesamt 52 Nominierungen beim wichtigsten Musikpreis der Welt vorweisen und stellt damit einen neuen Rekord auf!

Beyoncés Vater verkauft Erinnerungsstücke seiner Tochter auf dem Flohmarkt

Bislang führte Country-Legende Dolly Parton (68) die Liste mit 46 Nominierungen an. Gewonnen hat der ehemalige "Destiny's Child"-Star bisher 17 Trophäen.

Wenn es gut läuft, kann Beyoncé sich am 8 Februar die Preise in den Kategorien "Best Urban Contemporary Album", "Best Album of the Year", "Best Surrounded Sound Album", "Best Music Film", "Best R&B Performance" und "Best R&B Song" sichern.