The Big Bang Theory: Mayim Bialik zieht blank im TV

Nicht nur als Amy Farrah Fowler, sondern auch privat ist Mayim Bialik normalerweise nicht unbedingt freizügig. Doch nun zeigt sie mitten im TV dem Journalisten Piers Morgan ihre Brüste.

Mayim Bialik zieht blank
Foto: getty

Und das gleich zweimal.

Grund für diese Aktion in der "Late Late Show with James Cordon" war ein vorangegangener Shitstorm, den Morgan bei Twitter provozierte. Er beschwerte sich vie Twitter über das extrem tiefe Dekolleté von Susan Sarandon bei den SAG-Awards. Es sei unangebracht, fand er, da sie an dem Abend den "In Memoriam"-Teil anmoderieren sollte. Für diesen Teil, der den verstorbenen Stars gewidmet ist, fand Morgan das Outfit einfach nicht passend.

Doch wie das im Netz so ist, wurde ihm schnell unterstellt, er fände Sarandon zu alt für ein solches Outfit, oder sei einfach nur sexistisch. "Die Feministinnen dieser Welt wollten mich bestrafen, indem sie mir Fotos ihrer Dekolletés schickten", erklärt er in der Sendung.

Mayim Bialik schreitet plötzlich ein: "Ich sehe mich selbst auch als Feministin. Ich mach das jetzt einfach so." Sie steht auf, dreht den Rücken zur Kamera und reißt vor Piers Morgan ihr Kleid auf. Damit hat er nun wirklich nicht gerechnet.

 

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: