Kaley Cuoco

Big Bang Theory: Scheitert Staffel 11 an den Gagen?

14.09.2016 > 19:50

© getty

Obwohl es fast sicher war, dass "The Big Bang Theory" nach der 10. Staffel enden würde, wurden die Gerüchte weiter geschürt, dass vielleicht doch noch nicht Schluss sein würde. Die Show ist zu erfolgreich und die Macher haben offenbar zu viel Spaß daran, um die Serie nun zu beenden.

Und doch hängt über all den schönen Aussichten ein Dollarschein-grünes "ABER".

Auch Kaley Cuoco macht keinen Hehl daraus, dass es als allererstes dann doch ums Geld geht. Von Jimmy Kimmel auf eine mögliche 11. Staffel angesprochen erwidert sie: "Das ist eine teure Frage... für ganz viele Menschen."

Schon zur achten Staffel soll es damals Schwierigkeiten wegen der Gagenforderungen gegeben haben. Letztenendes konnten sich Johnny Galecki, Kaley Cuoco und Jim Parsons durchsetzen und erhalten seither laut "The Hollywood Reporter" eine Million Dollar pro Folge.

Die Frage ist, ob der Sender sich erneut auf so eine harte Verhandlung einlässt. Momentan sieht es fast so aus, als sei das Geld das einzige, was einer elften Staffel noch im Wege steht.

 
TAGS:

Farbe Blau: Endlos schön & vielfältig

Lieblinge der Redaktion