Sabrina Lange: Schockierende Neuigkeiten von dem "Big Brother"-Star

InTouch Redaktion

Sabrina Lange wurde durch „Big Brother“ bekannt. Neben Zlatko, Alex Jolig und Jürgen Milski war sie in der ersten Staffel zu sehen.

Sabrina Lange als "Reality Queen"
Foto: ProSieben

Seit der Show hat Sabrina Lange viele Schulden. Bis heute kann sie sich finanziell kaum noch über Wasser halten. Dennoch will sie kein Hartz IV beantragen.

„Ich weiß nicht, wie es sich anfühlt, keine Schulden zu haben. An den Zustand habe ich mich seit 18 Jahren gewöhnt. Aber so lange ich noch ein Knäckebrot zum Beißen habe, beantrage ich kein Hartz 4“, erzählt Sabrina Lange in der „Bild“-Zeitung.

Die Schulden haben sich vor „Big Brother“ angesammelt – und obwohl sie in der Show teilnahm, kam sie auf keinen grünen Zweig. Nun erzählt sie auch, wie sie in die Schuldenfalle tappte: „Die stammen alle aus meiner Zeit vor ,Big Brother’. Da hatte ich eine Dachdeckerfirma und verdiente gutes Geld. Leider bin ich dann vom Dach gefallen und lag ein Jahr im Krankenhaus. Da ich nicht arbeiten konnte, häuften sich meine Verbindlichkeiten auf umgerechnet 180 000 Euro an.“

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken