Big Brother-Star Rebekah Shelton stirbt mit 32 Jahren!

Big Brother-Star Rebekah Shelton fälschlicherweise für tot erklärt

12.01.2018 > 12:22

© imago

Big Brother Star Rebekah Shelton ist tot! Diese Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Doch jetzt kommt raus: Alles nur Fake! S

 

Rebekah Shelton: Die Todesursache ist bisher unbekannt

"Es tut uns leid, euch die traurige Nachricht mitteilen zu müssen, dass unsere wunderbare und liebenswürdige Rebekah ganz unerwartet am Mittwoch verstarb", heißt es auf der Twitter-Seite von Rebekah Shelton. Sie hatte schon mehrmals versucht sich das Leben zu nehmen. Ist sie auch diesmal wieder am Tiefpunkt angekommen? Nein! Wie jetzt bekannt wird, wurde der Twitter-Account von Rebekah Shelton gehackt. 

"Hallo Leute, ich möchte euch ganz nett bitten, nicht mehr zu verbreiten, dass ich gestorben bin, den offensichtlich bin ich es nicht. Ich bin heute durch die Hölle gegangen, weil jemand meinen Twitter-Account gehackt hat. Diese Person kann nicht akzeptieren, dass ich glücklich bin und dass ich meine Probleme überwunden habe. Ich mache Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten und ich bin nicht tot", erklärt sie selbst in einem Video.

 

Rebekah Shelton war früher Rodrigo Lopes

Als Rebekah Shelton 2009 ins britische Big Brother Haus zog, war sie noch ein Mann und hieß Rodrigo Lopes. 2014 ließ sie eine Geschlechtsumwandlung vornehmen. Schon vorher hatte sie Angst deswegen diskriminiert zu werden. Und auch ihre Familie war dagegen. "Es gab einen Punkt vor meiner Operation, da musste ich von zuhause weg. Sechs Monate lang rutschte ich in die Prostitution ab. Ich wollte mich so oft umbringen, weil ich keinen hatte, mit dem ich sprechen konnte", erklärte Rebekah Shelton damals.

Doch eine neue Liebe gab ihr schließlich die Kraft für die OP. Doch einfacher ist ihr Leben heute offenbar trotzdem nicht...

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion