intouch wird geladen...

Biggest Loser: Dieses Mal hat auch Christine Theiss einen dicken Bauch

Im "Biggest Loser"-Camp purzeln wieder die Pfunde. Die Kandidaten lernen , sich gesünder zu ernähren und schwitzen was das Zeug hält.

The Biggest Loser 2016
The Biggest Loser 2016 Foto: sat.1

Moderiert wird die Abnehmshow von Christine Theiss, die mit ihrem gestählten Kickboxer-Körper ein tolles Vorbild für die Kandidaten ist.

Aber in dieser Staffel wird sie selbst wohl diejenige sein, die als Einzige kräftig zunimmt. Die Sportlerin und Moderatorin ist schwanger.

Während die aktuelle Staffel gerade im TV gestartet ist, erwartet sie jetzt jeden Moment ihr Baby. "Es ist nur noch eine Frage von Tagen", verrät die werdende Mutter gegenüber der Bild. Schon beim Dreh zu "The Biggest Loser", der ungefähr drei Monate her ist, sah man Baby-Rundungen.

Zum Finale, das am Ende der Staffel live gezeigt wird, ist sie wahrscheinlich schon längst wieder in alter Form. Denn selbst jetzt im neunten Monat hat sie lediglich 13 Kilo mehr drauf und wiegt 75kg. Aber die Sportlerin geht an die Babypfunde mit große Gelassenheit ran.

„Ich bin mit meinen Segelohren und meiner Nase und mit meinen nicht vorhandenen Brüsten, die im Moment riesig sind, so weit gekommen, da brauche ich keine Schönheits-Operationen. Mein Mann muss da durch, der hat mich geheiratet. Wenn mein Körper nicht mehr so wird, wie er mit 25 war, dann kann ich auch sehr gut damit leben.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: