Bill Cosby: Kann ihn jetzt nur noch seine Frau vor dem Gefängnis retten?

Oh je, es wird nicht ruhig um Comedy-Legende Bill Cosby! Seit Monaten steht Bill nun schon unter Hausarrest und muss eine Fußfessel tragen. Heute oder Dienstag soll es zur finales Urteilsverkündung kommen. Die letzte Gelegenheit für seine Frau Camille, um sich für ihren Mann nochmal einzusetzen...

Bill Cosby: Seine Frau will ihn vor dem Gefängnis retten!
Foto: Getty Images

Vom Comedy-Star zum "Serien-Vergewaltiger"! Während Bill Cosby über Jahrzehnten als der Vater des US-Fernsehens galt, ist der 81-Jährige mittlerweile hauptsächlich für seine sexuellen Übergriffe gegenüber Frauen in den Medien. Seit Monaten steht der Star nun schon unter Hausarrest und wartet auf seine Verurteilung, die heute oder morgen stattfinden soll. Doch nun die Wende. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, will seine Frau Camillie nun die letzten Schritte unternehmen, um ihren Mann vor dem Gefängnis zu bewahren...

Bill Cosby hat erstmals den Missbrauch zugegeben
 

Bill Cosby wurde schuldig gesprochen!

 

Bill Cosby steht unter Hausarrest

Seit seinem Prozess ist Bill Cosby in seinem goldenen Käfig gefangen. Wie es heißt, darf er auf Grund seiner Fußfessel sein Anwesen in Philadelphia nur für Arztbesuche verlassen und wartet jeden Tag auf seine Urteilsverkündung. Für seine Frau Camillie definitiv eine nervliche Zerreißprobe. Die neusten Meldungen zeigen jedoch, dass sie den Kampf um ihren Mann nie aufgeben hat!

 
 

Bill Cosby: Seine Frau unternimmt einen letzten Versuch!

Wie nun berichtet wird, soll die Frau von Bill Cosby kurz vor der Urteilsverkündung, die heute oder morgen stattfinden soll, einen Antrag bei Pennsylvanias Beschwerdekammer eingereicht haben, um Richter O'Neill -er spricht das Urteil gegen Bill aus- vom Fall abziehen zu lassen. Ein letzter Schritt, um ihren Mann vor dem Gefängnis zu bewahren - ohne Erfolg. Das Urteil soll weiterhin von Richter O'Neill ausgesprochen werden. Wie sich der Fall danach weiterentwickelt? Wir können gespannt sein...