Bill Cosby: So sieht sein Leben im Knast aus

InTouch Redaktion

Wegen sexuellen Missbrauchs sitzt Bill Cosby seit mittlerweile über einer Woche im Knast.

Bill Cosby: Seine Frau will ihn vor dem Gefängnis retten!
Foto: Getty Images

Von einem Gericht wurde der Schauspieler zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt - bis zu 10 Jahre könnte das sein zu Hause sein. Er muss sich außerdem einer Therapie unterziehen. 

 

Erste Einblicke in den Gefängnis-Alltag 

Andrew Wyatt, der Vertreter von Billy Cosby, gewährte nun einen Einblick in den Gefängnis-Alltag. Zunächst bekommt er ein Frühstück in seine Zelle, wie "TMZ" berichtet. Danach wird er von einem Begleiter abgeholt und in den Garten oder eine andere Einrichtung gebracht. Da er fast blind ist, benötigt er einen Aufpasser, welcher ihm immer zur Seite steht. 

 

Bill Cosby hat außerdem die Möglichkeit, täglich mit seiner Familie einige Minuten am Telefon sprechen zu können. Noch durfte er keinen Besuch empfangen - das könnte sich aber in der kommenden Woche ändern. 
Nach seiner Haftentlassung - wann auch immer diese sein wird - wäre er noch nicht ganz frei. Er muss sich nämlich regelmäßig bei der Polizei melden und muss jeden Monat eine Therapie absolvieren.