Bill Kaulitz: Einsam und verlassen! Bitter, was jetzt herauskommt

Kein Beistand für Bill Kaulitz: Bei dessen Designer-Premiere war von seinem Bruder keine Spur. Das sorgte für Spekulationen…

Bill Kaulitz
Foto: Instagram/ billkaulitz

Er wirkte unsicher und sehr, sehr aufgeregt: Vor der ersten Schau seines Labels Magdeburg-Los Angeles auf der Berliner Fashion Week konnte man Bill Kaulitz (29) die Anspannung ansehen. Hingegen nicht zu sehen war: Tom. Sein Zwilling, von dem er mal gesagt hat: „Wir waren noch nie länger als 24 Stunden getrennt.“ Tja, das hat sich geändert, seit Heidi Klum (46) die Hauptrolle in Toms Leben spielt. Jetzt sind Klumlitz das Super-Duo. Wo sie auftauchen, herrscht (Medien-)Rummel. Bei Bills Fashion-Premiere taten sie es nicht. Obwohl es Bill sicher viel bedeutet hätte.

 

Bill Kaulitz musste ohne Bruder Tom auskommen

Aber Heidi bestieg am Wochenende in Paris den Flieger nach Tokio, um dort ihre neue Amazon-Show zu drehen. Immerhin gratulierte sie ihrem Schwager in spe via Instagram: „Glückwunsch! Es sah umwerfend aus!“ Und Tom? Der verbrachte zuvor mit seiner Verlobten ein paar romantische Tage in Paris, wo er übrigens mit ihr zusammen – haha – zur Fashion Show des Modelabels Valentino ging… In Berlin war er anlässlich Bills erster Modenschau dann aber nirgends zu sehen – war er etwa von Paris direkt nach Hause nach L. A. geflogen? „Traurig“, urteilten auch die Tokio-Hotel-Fans auf Instagram. Denn sogar der pressescheue Band-Bassist Georg Listing (32) zeigte der ganzen Welt seinen Support für Bill und saß im Publikum…

Bill und Tom Kaulitz
 

Bill Kaulitz: Bittere Enttäuschung! Unglaublich, was Bruder Tom getan hat

Bill freute sich zwar am Tag nach der Show: „Ich könnte nicht glücklicher sein“ – aber vielleicht wäre die Anwesenheit seines Zwillings noch das Sahnehäubchen gewesen. Toms abruptes Abtauchen zum großen Moment seines Bruders scheint zu zeigen: Die unzertrennlichen Tokio-Hotel-Twins sind Vergangenheit. Offiziell ist Heidi jetzt Toms zweite Hälfte.

Mit dieser traurigen Liebes-Beichte schockierte Bill Kaulitz kürzlich: