Bill Kaulitz: Erschütternde Beichte von dem Tokio Hotel-Sänger!

Bittere Worte von Bill Kaulitz! Jetzt erzählt der Tokio Hotel-Frontmann, wie sehr er in der Vergangenheit gelitten hat.

Bill Kaulitz
Foto: Getty Images

Bill Kaulitz blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück. Im Alter von nur 15 Jahren wurde er über Nacht zu einem gefeierten Superstar. Doch der Mega-Erfolg brachte nicht nur kreischende Fans mit sich...

Bill Kaulitz spricht über die Schattenseiten des Erfolgs

Keine deutsche Band war in den 2000ern so erfolgreich wie Tokio Hotel. Fans und Stalkern verfolgten vier Freunde regelrecht. In der TVNOW-Doku "Tokio Hotel - Zurück zum Nullpunkt" offenbart Bill jetzt:

„Das ist ein Monster, das du kreierst. Das du liebst, ohne, dass du nicht leben kannst und gleichzeitig überfällt dich das Monster auch!“
Bill Kaulitz

Doch auch die Hater machten ihnen das Leben schwer. "Wir hatten so unglaublich viel Hass. Sie haben draußen die Scheiben eingeschlagen. Das war ganz extrem", erzählt Bill weiter. Ein Auftritt am Züricher Hauptbahnhof ist dem Musiker besonders in Erinnerung geblieben. "Auf der Bühne flogen so viele Sachen. Ich weiß noch, wie ich Tom angeguckt habe und es tropften Sachen von ihm runter auf die Gitarre. Ich bin so viel wie möglich gerannt, weil ich dachte: 'Hoffentlich bekommen ich nichts gegen den Kopf.' Alle standen da und hatten diese Panik in den Augen. Unser Security meinte nur: 'Alle zusammen bleiben. Haltet euch aneinander fest und bleibt unten!' Und auf einmal hagelte es Steine."

Nirgendwo waren Bill, Tom und Co. mehr sich. "Die Hotelzimmer mussten vorher gecheckt werden. Wir hatten Leute, die haben da in den Betten gelegen. Putzfrauen haben den vorher aufgemacht oder die Putzfrau war selber Fan. Alles war Feind!"

Bill Kaulitz bangte um sein Leben

Besonders Bill stand im Zentrum des Hasses. Eine Zeit lang denkt er, dass alle ihn umbringen wollen. "Ich wurde sehr introvertiert. Es gab krasse Anfeindungen und Morddrohungen. Ich war sehr isoliert. Die anderen hatten schon ein Privatleben und Freundinnen. Das gab es bei mir nie so richtig", so der 31-Jährige weiter.

„Ich war irgendwann sozial behindert. Ich konnte nichts mehr alleine machen, konnte keinen Menschen mehr begegnen und habe mich nicht mehr aus dem Auto rausgetraut. Tom musste in der Zeit noch mehr großer Bruder sein, weil ich ihm manchmal zu sehr Schwester war.“
Bill Kaulitz

2010 zogen Bill und Tom endgültig die Reißleine - und flüchteten nach Los Angeles. Eine Rettung! Zum ersten Mal konnten die Zwillinge ein ganz normales Leben führen. Heute haben sie wieder Spaß an der Musik. Gerade erst hat Tokio Hotel die neue Single "Berlin" veröffentlicht. Ein neues Album soll nächstes Jahr folgen.

Die neue TVNOW-Doku "Tokio Hotel - Zurück zum Nullpunkt" könnt ihr HIER bei TVNOW streamen.*

Ist Bill frisch verliebt? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link