Black Eyed Peas planen riesiges Charity-Konzert

Die Black Eyed Peas planen für den Sommer angeblich ein riesiges Konzert im New Yorker Central Park, um Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation zu sammeln. Die Band um Frontfrau Fergie und Sänger Will.I.Am will ersten Informationen zu Folge am 9.

Black Eyed Peas planen riesiges Charity-Konzert

Juni ein Konzert auf dem berühmten Great Lawn geben und damit in die Fußstapfen von Stars wie Elton John, Bon Jovi und Simon & Garfunkel treten. Nach Insider-Informationen, so die "New York Post", sind die Pläne bereits dem New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg vorgetragen worden: "Das Konzert wird in Absprache mit Mayor Bloombergs Büro geplant. Sie wollen, dass es mindestens so groß wird wie Simon & Garfunkel im Central Park." © WENN