intouch wird geladen...

Blitzeinschlag: Mann bekommt Stromschlag in der Dusche

Blitzschlag unter der Dusche!

Untwetterfront über Deutschland: Über weite Teile des Landes fegten in den letzten Tagen Regenschauer mit Gewittern hinweg.

Blitzeinschlag: Mann bekommt Stromschlag in der Dusche
Ein Mann wurde unter der Dusche vom Blitz getroffen Getty Images

In Mecklenburg-Vorpommern wurde ein Mann am Freitag von einem Blitz getroffen - und das, während er unter der Dusche stand!

Wie das Polizeipräsidium Rostock angab, wurde der 30-Jähriger in Peckatel bei Plate gegen 20 Uhr leicht verletzt, als im Haus gegenüber der Blitz einschlug.

Der Blitz habe ein großes Loch ins Dach des Nachbarhauses gerissen, wobei auch Dachpfannen und Teile des Schornsteins über das Grundstück geschleudert wurden.

Die Bewohner des Hauses hätten sich laut Angaben der Polizei zum Zeitpunkt des Einschlages nicht im Haus befunden.

In der ganzen Straße kam es zum Stromausfall, auch in umliegenden Häusern entstanden durch den Blitzeinschlag erhebliche Sachschäden.

Der junge Mann verspürte nach dem Stromschlag ein anhaltendes Kribbeln in Armen und Beinen und musste zunächst zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Während eines Gewitters sollte die Dusche aus bleiben

Wie auch der Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung (ABB) erklärt, könne Duschen während eines Unwetters gerade in älteren Gebäuden, die zumeist nicht mit einem Blitzschutzsystem ausgestattet sind, Risiken bergen.

Nur in modernen Gebäuden, deren Wasserleitungen aus Kunststoff gefertigt seien, gehe auch bei einem Gweitter in der Regel keine Gefahr für Duschende aus.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';