Bobbi Kristina Browns Todesursache ist geklärt

Vor gut zwei Monaten wurde die verstorbene Bobbi Kristina Brown im Rahmen einer Trauerzeremonie beigesetzt. Sie wurde Anfang des Jahres im Alter von 22 Jahren leblos in einer Badewanne aufgefunden, lag daraufhin mehrere Monate im Koma.

Bobbi Kristina Brown
Jetzt weiß man endlich, was mit ihr geschehen ist.
Foto: WENN.com

Doch ob es sich tatsächlich um Selbstmord handelte, war lange unklar. Bis jetzt! 

Denn endlich stehen die Ergebnisse der Obduktion fest und es gibt Gewissheit darüber, ob Bobbi Kristina sich wirklich selbst das Leben genommen hat oder aber umgebracht wurde. Zuletzt wurde ihr Freund Nick Gordon des Mordes verdächtigt, der sich zu den Anschuldigungen nicht äußerte.

Nick Gordon
Hat er etwas mit Bobbi Kristinas Tod zu tun?

Jetzt steht endlich fest, warum Bobbi Kristina gestorben ist und doch darf die Öffentlichkeit noch nichts von der Ursache erfahren! Ohne jegliche Angabe von Gründen verweigert das zuständige Büro der Gerichtsmedizin die Aussage über die Autopsie-Ergebnisse. Möglicherweise könnten die Vermutungen, dass Bobbi Kristina getötet wurde also stimmen und die Ermittlungen gegen ihren Mörder sollen durch eine vorzeitige Bekanntmachung nicht gestört werden. Es bleibt also weiterhin abzuwarten, wie sich der mysteriöse Fall um Whitney Houstons Tochter entwickelt...