intouch wird geladen...

Bobbi Kristina: Drogen-Beichte von Freundin

Bobbi Kristina Brown war abhängig von Heroin. Das hat ihre Freundin gegenüber Radar Online ausgepackt.

Der Zustand von Bobbi Kristina ist nach wie vor kritisch.
Der Zustand von Bobbi Kristina ist nach wie vor kritisch. instagram.com/realbkristinahg

Als Teenager soll die Tochter von Whitney Houston bereits Joints geraucht haben. Nach dem Tod ihrer Mutter fing Bobbi Kristina an, auch harte Drogen zu nehmen.

Laut der 21-jährigen Freundin "nahm sie Heroin... sie hat es nicht gespritzt, sondern durch die Nase gezogen", wird sie von Radar Online zitiert. Sie soll es täglich konsumiert haben.

Andere Drogen waren ebenfalls im Spiel: "Ich kenne die Pillen Roxycodone. Ich habe sie auch genommen, Roxies und Xanax und Heroin." Die Freundin bereut es, nicht um Hilfe gebeten zu haben: "Ich fühle mich schrecklich deshalb. Es war nicht, weil ich ein schlechter Mensch war. Ich war süchtig. Warum habe ich sie nicht wachgerüttelt und ihrer Tante Bescheid gesagt?"

Der Zustand von Bobbi Kristina ist immer noch unverändert. Nach dem gescheiterten Aufweck-Versuch liegt sie weiterhin im Koma, nachdem sie vor mehr als einem Monat leblos in einer Badewanne gefunden wurde.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';