Bonaldo Giaiotti: Der Musiker ist tot!

InTouch Redaktion
"Godfather of Rap" Jalal Mansur Nuriddin ist tot!
Foto: iStock

Bonaldo Giaiotti ist tot. Der italienische Opernsänger starb im Alter von 85 Jahren.

Seine Karriere begann schon früh: Seit dem Jahr 1958 trat Bonaldo Giaiotti in mehreren Opernhäusern auf. Besonders als Basilio in "Der Barbier von Sevilla" erlangte er in den USA große Bekanntheit und ein Jahr später trat er erstmals in der Metropolitan Opera in New York – dort blieb er auch mehr als zwei Jahrzehnte.

Im Laufe der Jahre wurde er zu einer der bekanntesten Opernsänger überhaupt. Neben sein Engagement an mehreren Opernhäusern hatte er auch mehrere Gastauftritte – er war Jurymitglied bei Gesangswettbewerben und war auch in der Arena di Verona zu sehen.

 

Schwerer Sturz in der Wohnung

Die Todesumstände sind dramatisch: Bonaldo Giaiotti ist in seiner Wohnung in Mailand gestürzt. Davon erholte er sich nicht mehr – sein Gesundheitszustand verschlechterte sich extrem und starb dann an den Folgen des Unfalls.