Boris Becker: Drama um seine geliebte Mutter!

"Guten Tag, Frau Becker. Wir sind hier, um Ihren Stromverbrauch abzulesen“, sagte einer der Männer, die jetzt bei Elvira (83), der Mutter von Tennis-Idol Boris Becker (50), vor der Tür standen.

Hat Boris Becker schon die nächste Frau am Start?
Foto: GettyImages

Die Situation war ihr sofort suspekt – schließlich hatte sich niemand vorher angemeldet. „Das waren so dubiose Gestalten“, berichtet Elvira Becker.

„Normalerweise öffne ich die Tür nicht, wenn ich jemanden nicht kenne. Aber es hätte ja was Wichtiges sein können“, so die 83-Jährige laut "Neue Post". Doch die erste Vermutung der alten Dame stimmte – die Männer hatten Kriminelles im Sinn!

 

Boris Beckers Mutter wurde Opfer von Kriminellen

„Der eine versuchte zu sehen, was so bei mir im Haus drin ist. Ich habe ja allerlei Andenken von meinem Sohn. Schöne Sachen. Plötzlich wollten die unbedingt ins Haus rein.“ Doch Elvira Becker blieb standhaft und ließ sie nicht an sich vorbei. „Ich wollte Ausweise sehen und habe von meiner Überwachungskamera erzählt. Da waren sie plötzlich weg.“ Mit ihrem mutigen und sicheren Auftreten hat sie die Räuber in die Flucht geschlagen!

Boris Becker bittet um Vergebung
 

Boris Becker: Trauriges Familien-Drama

Trotzdem hat der versuchte Überfall Spuren hinterlassen. „Ich fühle mich in dem Haus nicht mehr sicher“, klagt sie. „Vor allem, seitdem ich nicht mehr mobil bin.“ Ihr Hüftleiden macht Elvira zu schaffen, ein Neffe erledigt die wichtigsten Einkäufe für sie. Nur einer kümmert sich so gut wie gar nicht: Sohn Boris. Dabei kann er doch so stolz auf seine lebenstüchtige, tapfere Mama sein.