Boris Becker: Erwischt! Bittere Strafe für den Tennis-Star

Boris Becker kommt einfach nicht zur Ruhe. Nachdem der Tennis-Star sich einige Verkehrssünden erlaubte, muss er nun seinen Führerschein abgeben.

Boris Becker muss seinen Führerschein abgeben
Boris Becker muss seinen Führerschein abgeben Foto: GettyImages

Schon wieder Ärger für Boris Becker! Nachdem die Pokale des Tennis-Stars kürzlich zwangsversteigert wurden, muss er sich nun mit einer weiteren unangenehmen Situation herumschlagen.

Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, wurde der 51-Jährige im vergangenen Jahr zwei Mal dabei erwischt, wie er zu schnell fuhr. Und das auch noch an der gleichen Stelle!

Boris muss seinen Führerschein abgeben

Es ist nicht das erste Mal, dass Boris die Verkehrsregeln ignoriert. Angeblich hat er sogar schon einige Punkte auf seinem englischen Führerschein angesammelt - sechs wegen zu schnellen Fahrens und drei wegen Handybenutzung am Steuer!

Nun soll der Ex von Lilly Becker sich für seine Taten verantworten: Becker muss 1.700 Pfund Strafe zahlen und seinen Führerschein für sechs Monate abgeben!

Zuletzt sorgte Boris Becker mit diesem Flirt für einen riesen Skandal:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.