intouch wird geladen...

Boris & Lilly Becker: Mega-Zoff um Boris' Tochter Anna!

Anfang des Jahres haben sich Boris und Lilly Becker getrennt. Besonders Boris' Tochter Anna Ermakova war immer wieder Streitpunkt...

Boris und Lilly Becker
Boris und Lilly Becker Foto: Getty Images

Erstmals sprach Boris Becker über die Gründe, warum seine Ehe mit Lilly scheiterte. "Wir hatten nicht mehr die gleichen Weltanschauungen, das gleiche Gefühl für echte und falsche Freunde oder den Umgang mit der Familie", gab er im Interview mit "Bunte" zu. Auch seine Kinder aus früheren Beziehungen haben immer wieder für Streit gesorgt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Boris Becker: "Lilly hatte nie Interesse daran, ein Verhältnis mit Anna aufzubauen"

"Das Verhältnis zwischen meinen großen Söhnen und Lilly war nicht immer spannungsfrei. Auch mit Anna kam Lilly nicht zurecht. Es war für mich als Vater extrem schwierig, da zu vermitteln." Und weiter: "Lilly hatte nie Interesse daran, ein Verhältnis mit Anna aufzubauen." Stattdessen verteilte sie in der Vergangenheit immer wieder fiese Seitenhiebe gegen Boris' Tochter. "Sie ist nur über den Laufsteg gelaufen, weil sie die Tochter von Boris ist", sagte sie 2015, als Annas Modelkarriere so richtig ins Rollen kam. War das der ausschlaggebende Grund für die Trennung? Hat sich Boris am Ende für seine Kinder statt für Lilly entschieden?

Boris zieht ein Liebes-Fazit

Insgesamt blickt Boris aber positiv auf die Vergangenheit zurück. "Ich finde nicht, dass wir gescheitert sind", sagte er. Er habe 10 Jahre mit seiner ersten Frau Barbara und 13 Jahre mit Lilly zusammengelebt. „Das muss man erst mal schaffen", so Boris. "Klar hatte auch ich mit 25 die Idealvorstellung, bis ans Lebensende mit derselben Frau zusammenzubleiben. Aber das Leben kam dazwischen.“ Aber: „Ich möchte die Zeit auf keinen Fall missen.“