Boris & Lilly Becker: Schlimme Neuigkeiten von Sohn Amadeus

InTouch Redaktion
Kann Amadeus die Ehe von Boris und Lilly Becker retten?
Foto: WENN.com

Wenn Mama und Papa sich trennen, ist diese Situation für Kinder besonders schlimm. Sowohl Boris Becker (50) als auch Noch-Ehefrau Lilly (41) werden sich nach der Scheidung sehr schnell an ihr Solo-Dasein gewöhnen, wie es die letzten Tage bereits bewiesen haben. Doch für ihren Sohn Amadeus (8) muss eine Welt zusammenbrechen. Viele Scheidungskinder haben panische Angst davor, was aus ihnen wird. Wie steht es um Amadeus?

Lilly und Boris Becker: Der wahre Trennungsgrund
 

Boris & Lilly Becker: Bitteres Drama um ihren Sohn

„Nein, es gibt kein Zurück. Wir haben das schon vor einigen Wochen in die Wege geleitet“, bestätigte Boris das Ende ihrer Ehe – und dass die Scheidung eingereicht wurde. Auch Lilly sagt: „Trennung ist die einzige Lösung.“ Trotz einer gemeinsamen Therapie sei die Beziehung nicht mehr zu retten gewesen. Das gemeinsame Mietshaus im Londoner Stadtteil Wimbledon wird aufgegeben.

 

Wie schmutzig wird die Scheidung?

Es ist beeindruckend (oder viel mehr beängstigend?), wie locker das Paar dieses Ehe-Aus wegsteckt. Boris war in Paris mit einer anderen Frau gesehen worden, ging dazu bereits gemütlich auf Bettenkauf. Lilly bastelt an ihrer Karriere, flog zu einer Charity-Rallye nach Kalifornien. Dass ihr Sohn gerade jetzt besonders viel Zuneigung braucht, scheint Nebensache.

Kann Amadeus die Ehe von Boris und Lilly Becker retten?
 

Lilly Becker Sohn Amadeus: Bringt er seine Eltern wieder zusammen?

Wie es weitergeht? Amadeus wird bei Mama Lilly wohnen. Boris, der für seine Tennis-Jobs permanent weltweit auf Achse ist, sucht sich wohl eine Wohnung in der Nähe. Einen Rosenkrieg wollen beide vermeiden. Hoffen wir für Amadeus, dass sie das auch wirklich schaffen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken