Boris & Lilly Becker: Sensationelle Wende nach der Trennung!

InTouch Redaktion
Lilly und Boris Becker: Der wahre Trennungsgrund
Foto: Getty Images

Die Liebe von Lilly und Boris Becker (50) war ein Auf und Ab. Derzeitiger Tiefpunkt: das Ehe-Aus! Jetzt geht die Achterbahnfahrt der Gefühle in eine neue Runde.

„Der Schmerz ist groß, und es tut unglaublich weh“, so Lilly zum „stern“. Nur weil nach der Trennung Zeit vergangen ist, könne sie darüber sprechen: „Es gibt schon Tage, da geht es mir besser, und ich schaue nach vorn, aber dann gibt es Momente, in denen das Gegenteil der Fall ist. Bei Boris und mir waren es 13 Jahre Liebe und neun Jahre Ehe, (...) wir wurden eine Familie.“

Lilly und Boris Becker: Der wahre Trennungsgrund
 

Boris & Lilly Becker: Das ist der wahre Trennungsgrund

Der Verlust traf sie schwer! Ihr gehe es schlechter als Boris, sein endgültiger Entschluss, die Ehe zu beenden, habe sie überrascht, erfuhr „Bunte“ aus dem Umfeld. Im „stern“ betont Lilly, dass die Trennung absehbar war – und die einzige Lösung. Sie konzentriere sich nun auf ihr neues Leben. Dennoch klingt sie nachdenklich: „Selbstverständlich habe ich Fehler gemacht“, gibt sie zu. „Zum Beispiel bin ich meinem Mann gegenüber nicht immer fair gewesen und habe in verschiedenen Stress-Situationen zu emotional reagiert und Worte gesagt, die ich eigentlich nicht aussprechen wollte. Das tut mir heute auch leid. Leider machen Menschen Fehler.“ Den leidenschaftlichen Streit vermisse sie nicht: „Da kann ich sehr aufbrausend und laut werden. Und Boris Becker kann dann sehr still werden.“

 

Die Emotionen kochten über

Boris’ Mama Elvira (83) ahnte, dass letztlich auch diese Ausbrüche zum Aus führen würden. In einem Interview bestätigte sie jetzt, dass Boris und seine Frau oft gestritten hätten. Auch wenn es nur um banale Dinge ging, sei Lilly oft laut geworden, habe Sachen auf den Tisch geknallt. Irgendwann habe es dann nur noch Streit gegeben.

Kann Amadeus die Ehe von Boris und Lilly Becker retten?
 

Lilly Becker Sohn Amadeus: Bringt er seine Eltern wieder zusammen?

Bereut Lilly, zu weit gegangen zu sein? Will sie ihren Mann zurück? Nach außen gibt sie sich stark: „Sieh das Gute in allem, auch wenn es gerade keinen Sinn macht.“ Sie selbst gab damals Boris, der sich getrennt und mit Alessandra Meyer-Wölden (35) verlobt hatte, eine zweite Chance. „Eine Frau, die liebt, kann auch verzeihen.“ Erleben wir auch dieses Mal ein Liebes-Comeback? Ob überhaupt die Scheidung eingereicht wurde, ist offen.