Brad Pitt & Angelina Jolie: Überraschende Wende! Damit hat niemand gerechnet!

Krass! Unerwartet Nueigkeiten von Angelina Jolie und Brad Pitt! Wie nun enthüllt wurde, gibt es im Scheidungs-Prozess eine überraschende Kehrtwende...

Angelina Jolie und Brad Pitt
Foto: Getty Images

Drei Jahre lang sprachen Brad Pitt und Sohn Maddox kein Wort miteinander. Jetzt sind beide bereit für die Aussprache unter vier Augen...

Brad Pitt und Jennifer Aniston
 

Brad Pitt & Jennifer Aniston: Zuckersüße Gefühlsbeichte!

 

Zwischen Brad Pitt und Maddox herrschte Funkstille

Es fing mit einer belanglosen Streiterei an. Doch es gipfelte in einer handfesten Auseinandersetzung: 2016 soll Brad Pitt im Alkoholrausch seinen damals 15-jährigen Adoptivsohn Maddox im Affekt "ziemlich hart angepackt" haben. Das führte am Ende nicht nur zur Trennung von Angelina Jolie, sondern auch zur absoluten Funkstille zwischen Vater und Sohn. "Ich bin zu weit gegangen", gestand Brad gerade überraschend im Interview mit der "New York Times".

Er sei heute therapiert und trocken, bereit für einen Neuanfang. Auch was die Beziehung zu Maddox angeht. Es ist Zeit für eine Aussprache unter vier Augen. Denn bislang kontrollierte Angelina - sogar mithilfe von Gerichtsbeschlüssen - den Kontakt zwischen den beiden. Sie hielt Brad systematisch von den sechs gemeinsamen Kindern fern. Doch Maddox ist jetzt 18 Jahre alt und entzieht sich langsam dem Einfluss seiner Mutter.

 

Heimliches Treffen zwischen Brad und Maddox?

Vor Kurzem begann Maddox ein Biochemie-Studium in Seoul, Südkorea. Er will lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Damit rückt plötzlich auch die Aussprache mit seinem Vater in greifbare Nähe. Ja, wirklich: Denn die Promo-Tour für seinen neuen Film "Ad Astra" führt Brad auch nach Asien, genauer gesagt nach Tokio – nur zwei Flugstunden von Seoul entfernt. Ob Brad ihn hier besuchen wird, wollte ein Reporter von dem Teenager wissen. "Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, was passieren wird", gab der Junge daraufhin zu Protokoll. Dann schob er noch ein erwartungsvolles "Es kommt, wie es kommt" hinterher. Das macht Hoffnung. Denn worum es Brad geht, das machte er schon vor Jahren deutlich. "Alles, was ich will, ist meinen Kindern ein guter Vater zu sein." Vielleicht bekommt er bald wieder die Gelegenheit dazu…

Auch bei Heidi und Tom sollen aktuell ganz schön die Fetzen fliegen...