Brad Pitt: Knallharte Rache! Jetzt zahlt er es Angelina Jolie heim

Immer wieder hat Angelina Jolie gegen ihren Ex ausgeteilt, während er lieber schwieg. Doch diesmal sitzt Brad Pitt am längeren Hebel!

Angelina Jolie und Brad Pitt
Foto: Getty Images

Seit Angelina (44) 2016 die Scheidung einreichte, hat Brad Pitt (55) brav all ihre Forderungen akzeptiert: Er begab sich in Therapie. Er verzichtete monatelang auf seine Kinder. Und finanzierte seiner Ex obendrein eine Villa in Los Feliz. Alles um des lieben Friedens willen. Nur bei einem Wunsch hat er sich jetzt offensichtlich quergestellt: Angelina darf nicht mitsamt den Kindern das Land verlassen und nach Europa ziehen!

Ist doch wohl logisch, sollte man eigentlich denken. Doch Angelina sieht das anders: „Ich würde gern im Ausland leben“, nörgelte sie jüngst im Interview mit „Harper’s Bazaar“. „Und ich werde das tun, sobald meine Kinder 18 Jahre alt sind. Im Moment muss ich dort bleiben, wo ihr Vater lebt.“ Und der lebt und arbeitet nun mal in Los Angeles. Sicher, auch ihre sechs Kinder hätten „viel durchgemacht“, so Angelina. Doch sie selbst könne „nicht so frei und offen sein“, wie sie es gern wäre.

 

Jetzt rächt sich Brad Pitt

Wie traurig, Angelina. Aber wie viel trauriger wäre es wohl, die Kids nach all dem Erlebten jetzt auch noch komplett zu entwurzeln? Zum Glück zeigt sich Papa Brad in diesem Punkt wenig kompromissbereit. Ist ja auch kein Wunder, schließlich ließ seine Ex in den letzten Jahren nichts aus, um ihn in der Öffentlichkeit schlecht dastehen zu lassen: als miesen Vater und Säufer, der seine Aggressionen nicht im Griff hat. Zuletzt erteilte sie ihm sogar Hausverbot auf dem gemeinsamen Weingut Miraval in Südfrankreich.

Angelina Jolie und Shiloh
 

Angelina Jolie: Drama um Tochter Shiloh!

Ein Insider zu „Hollywood Life“: „Er findet es entmutigend, dass sie versucht, ihn als Arsch darzustellen. Vor allem, weil er immer verständnisvoll und flexibel ist, wenn es um ihre Reisen mit den Kindern geht.“ Umso mehr steht fest: Brad will und wird seine Kinder nicht für immer mit seiner Ex fortgehen lassen. Punkt. Und Angie? Muss jetzt eben noch schlappe sieben Jahre warten, bis sie wieder völlig „frei und offen“ sein kann…

Mehr über Brad Pitts Rachepläne erfahrt ihr im Video: