Brad Pitt und Angelina Jolie beenden öffentliche Schlammschlacht!

InTouch Redaktion
Brad Pitt und Angelina Jolie beenden öffentliche Schlammschlacht!
Foto: Angelina Jolie & Brad Pitt / Getty Images

Angelina Jolie und Brad Pitt waren einst das absolute Traumpaar in Hollywood. Und auch ihre öffentliche Schlammschlacht nach ihrer Trennung war ziemlich hollywoodreif. Gerade Angelina Jolie war sehr bemüht, ihren zukünftigen Ex-Mann in einem ganz schlechten Licht dastehen zu lassen. Die Schauspielerin unterstellte Brad Pitt er hätte Probleme mit Alkohol und Drogen und wäre auch noch gewalttätig. Der Hollywoodstar legte sich mächtig ins Zeug, das Gegenteil zu beweisen und seinen Kids Maddox (15), Pax (12) und Zahara (11) Shiloh (10), Knox (8) und Vivienne (8) trotz Trennung weiterhin nah sein zu können. Und offenbar kehrt nun endlich etwas Ruhe ein, angeblich wollen Angelina Jolie und Brad Pitt ab sofort auf ihre öffentliche Schlammschlacht verzichten.

 
 

Angelina Jolie und Brad Pitt haben ein gemeinsames Statement abgegeben

Alles zum Wohle ihrer Kinder. Angelina Jolie und Brad Pitt haben nun tatsächlich über ihren Anwalt ein gemeinsames Statement veröffentlichen lassen: „Die Parteien und deren Berater haben eine Einigung unterschrieben, das die Privatsphäre ihrer Kinder und ihrer Familie schützt und alle Gerichtsdokumente der Vertraulichkeit unterliegen und sie haben einen privaten Richter angeheuert, der sich um alle notwendigen juristischen Entscheidungen kümmert und der eine schnelle Lösung für alle restlichen Belange findet. Die Eltern sind verpflichtet, als eine vereinte Front zu agieren, die eine Erholung und Familienzusammenführung bewirkt.“ Das ehemalige Vorzeigepaar scheint endlich einen gemeinsamen Nenner gefunden zu haben, hoffentlich bleibt es auch dabei und die Schlammschlacht von Angelina Jolie und Brad Pitt gehört endgültig der Vergangenheit an.