Braut auf Weg zur Hochzeit verhaftet

Eine Braut aus den USA wollte ihren Mann heiraten – doch statt zum Altar ging es plötzlich auf die Polizeiwache und es klickten die Handschellen.

Die Braut ist in ihrem Auto von der Polizei gestoppt worden.

Schlimmster Heiratsantrag? Mann fragt Freundin in Achterbahn
Foto: Getty Images

Sie war auf dem Weg zur eigenen Hochzeit, aber auf der Fahrt in einen Autounfall verwickelt. Ein Bluttest ergab, dass sie zuvor Alkohol und Drogen konsumiert habe.

„Fahre nicht betrunken. Bis dass der Tod uns scheidet, sollte nicht zu früh eintreten“, schrieb Polizeisprecher Chriswell Scott beim Kurznachrichtendienst Twitter. Bei dem Unfall gab es glücklicherweise keine schweren Verletzungen – das Unfallopfer habe sich jedoch leicht verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Wie lange die Frau auf der Polizeiwache bleiben musste und ob die Hochzeit danach überhaupt noch stattfand, ist nicht bekannt.