"Britain's Got Talent"-Sieger Robert Anker stirbt bei tragischem Unfall

InTouch Redaktion

Robert Anker sprühte vor Energie, hatte sein ganzes Leben noch vor sich. Doch ein tragischer Unfall veränderte alles!

"Britain's Got Talent"-Sieger Robert Anker stirbt bei tragischem Unfall
Foto: Instagram/ Robert Anker

Der "Britain's Got Talent"-Sieger starb bei einem schweren Autounfall. Er wurde nur 27 Jahre alt.

 

Robert Anker: Ein Autounfall kostete ihn das Leben

Bereits am Donnerstag kam es zum schlimmen Autounfall. Robert Anker ist noch am Unfallort gestorben. Seine Cousine Rochelle Hanson machte die traurige Neuigkeit auf der Crowdfunding-Plattform "Just Giving" öffentlich und sammelte dort Spenden für die Familie des Tänzers. "Wir sammeln Spenden für seine Familie, damit sie für die Kosten ihrer Reise und die Organisation der Beerdigung in Kanada aufkommen kann. Wir wollen sicher gehen, dass seine Familie sich jetzt keine Sorgen und Ängste um Geld machen muss", heißt es auf der Seite. 

 
 

Robert Anker gewann mit 19 Jahren "Britain's Got Talent"

Robert Anker war ein Ausnahmetalent. Bereits vor acht Jahren trat er bei "Britain's Got Talent" auf und begeisterte die Zuschauer und auch die Jury mit seinem Tanztalent. Mit seiner Tanzgruppe "Diversity" kam er nicht nur bis ins Finale, er gewann auch die Castingshow. Und auch privat lief es für den jungen Mann toll. Er heiratete seine Freundin Cyndii und freute sich auf die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau. 

Jetzt wurde er urplötzlich aus dem Leben gerissen.