Brooke Shields' Nasenbruch-Schreck

Brooke Shields dachte am Set ihres neuen Films "Reine Fellsache", sie hätte sich die Nase gebrochen - nachdem sie während einer schief gegangenen Komikszene von einer Requisite aus Hackfleisch getroffen wurde. Shields tut sich in der neuen Komödie mit Brendan Fraser zusammen, um eine Gruppe wilder Tiere zu bekämpfen.

Brooke Shields' Nasenbruch-Schreck

Die Schauspielerin lachte aber nicht, als ein schweres Requisit aus Fleisch sie im Gesicht traf. Shields zur US-Zeitschrift "People": "Sie machten einen Hasen aus Hackfleisch, aber zuerst wollten sie den nicht nach mir werfen, also machten sie eine unechte aus Styropor. Das küsste mein Gesicht nur, also sagte ich, 'Werft das echte nach mir!' Es traf mich so hart, dass ich auf dem Boden war und sagte, 'Oh nein, ich habe mir die Nase gebrochen!'" © WENN