Brüssel: Terroranschlag am Hauptbahnhof!

Brüssel: Terroranschlag am Hauptbahnhof!

21.06.2017 > 08:02

© dpa

Schockierende Nachrichten aus Brüssel! Am Dienstag Abend gab es in der belgischen Hauptstadt eine Explosion am Hauptbahnhof. Mittlerweile ist klar: Es handelte sich dabei um einen Terroranschlag! Das bestätigten die belgischen Ermittler.

 

Der vermeintliche Täter wurde erschossen

Wie die belgischen Medien berichten, wurde der vermeintliche Täter nach einer kleineren Explosion von einem Soldaten erschossen. „Es gab eine kleinere Explosion an oder bei dem Mann“, erklärt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Ine van Wymersch. Zunächts hieß es, der Täter habe einen Sprengstoffgürtel getragen. Doch das wurde mittlerweile dementiert. Die Ermittler hätten an dem Mann keinen Sprengstoff gefunden, erklärte die Staatsanwaltschaft.

Außer dem Täter gab es keine weiteren Verletzten. Der Bahnhof wird durchsucht, ebenso wie die Nebengebäude. Die Lage sei unter Kontrolle, heißt es.

Terror-Angst in London: Auto rast in eine Menschenmenge!

Terror-Angst in London: Auto rast in eine Menschenmenge!

 

Augenzeugen berichten, der mutmaßliche Täter soll „Allah-u Akbar“ gemurmelt haben

Der vermeintliche Täter konnte noch nicht identifiziert werden. Doch ein Augenzeuge berichtet, dass er „Allah-u Akbar“ gemurmelt haben soll. Ein anderer Zeuge erklärte, er habe gesehen, wie ein Mann in Handschellen abgeführt wurde. Ob es sich dabei um die selbe Person handelt ist bisher unklar.

 

Im März 2016 wurde Brüssel schon einmal Opfer eines Terroranschlags

Für die belgischen Einwohner ist der erneute Anschlag ein großer Schock! Zwar ist diese Mal nichts Schlimmeres passiert, doch schon 2016 wurde Brüssel Opfer eines Anschlags. Damals gab es zwei Bombenanschläge von islamische Extremisten, bei denen zahlreiche Menschen starben! 

 
Lieblinge der Redaktion