Bruno Mars spricht über Drogenskandal

Bruno Mars hat jetzt erklärt, dass er seine Lektion aus dem Drogenskandal gelernt hat - er ist jetzt berühmt und sollte daher besser nichts Dummes mehr machen. Der "Grenade"-Sänger wurde im September in Las Vegas festgenommen, nachdem er mit einem Päckchen Kokain im Hard Rock Hotel erwischt worden war.

Bruno Mars spricht über Drogenskandal

Letzten Monat hat er sich der Tat schuldig bekannt und wurde zu 200 Sozialstunden verurteilt. Mars erklärte jetzt in einem Interview mit der Zeitschrift "GQ", dass er seine Lektion gelernt habe. "Ich tue ja nicht so, als wäre ich das perfekte Vorbild. Ich bin ein verdammter Musiker. Aber ich habe gelernt, dass die Leute mich beobachten, also tue ich jetzt besser nichts Dummes mehr." © WENN