BTN: Vergewaltigungs-Drama um Pascal

Es sind schockierende Szenen, die sich bei "Berlin - Tag & Nacht" zutragen: Die RTL II-Soap greift das Thema sexuelle Gewalt unter Männern auf! 

BTN: Vergewaltigungs-Drama um Pascal
Foto: RTL II

Pascal hat in der Serie einen Profi-Vertrag unterschrieben - damit wird ein Traum war. Den Start in seiner Fußball-Karriere will er gemeinsam mit Nik feiern. Nach der Party gehen die beiden Jungs auf einen Sportplatz - nachdem Nik eingeschlafen ist, kickt Pascal noch eine Runde.

Dann stehen jedoch drei vermummte Männer vor ihm. Nachdem sie ihn zunächst schlagen, vergehen sie sich sexuell an Pascal! Nik bekommt davon nichts mit.

 

RTL II greift Tabu-Thema auf

"Die Serie erzählt jeden Tag Geschichten, die junge Menschen erleben oder erleben könnten. Sexuelle Gewalt bleibt in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch häufig unerfasst. Auch deshalb fällt es vielen Opfern schwer, Hilfe zu suchen. Wir sind der Auffassung, dass dieses Tabuthema in unseren Soaps angesprochen werden muss", erklärt RTL II in der "Bild"-Zeitung. 

 
 

So heftig war der Dreh für Matthias Höhn

Für den Darsteller Matthias Höhn waren die Dreharbeiten eine krasse Herausforderung. "Die Szene war eine große Herausforderung und hat mich als Schauspieler und Mensch weitergebracht. Man muss Emotionen aus sich rausholen und nachempfinden, die man noch nie selber erlebt hat. Die Angst, das Bedrängen in diesem Moment zu fühlen, war sehr schwer", sagt Matthias Höhn.