Cameron Diaz: Drama in der Schwangerschaft!

InTouch Redaktion

Cameron Diaz bereitet ihre Scheidung von Benji Madden vor – und kämpft schon jetzt mit allen Mitteln für ihr ungeborenes Kind...

Es gibt wohl kaum ein verletzenderes Gefühl für eine Frau, als sich ständig von dem Partner demütigen lassen zu müssen.

Cameron Diaz: Schwanger mit 45?
Cameron Diaz ist eventuell schwanger
Foto: Getty Images

Auch Cameron Diaz musste in den letzten drei Jahren Ehe mit Benji Madden (38) einiges ertragen. Immer wieder soll der Musiker sie mit seiner Kollegin Jessie J hintergangen haben. Und dann war da noch Camerons sehnlicher Kinderwunsch, für den die 45-Jährige sogar ihre Karriere aufgegeben und sich komplett zurückgezogen hat. Benji hingegen krümmte keinen Finger, ging lieber mit seiner Band Good Charlotte auf Tour und hatte null Bock, seinen ungesunden Lifestyle mit Alkohol, Zigaretten und Fast Food aufzugeben.

Cameron Diaz: Schwanger mit 45?
 

Cameron Diaz: Schwanger und in Angst um ihr Baby!

Dank aufwendiger Behandlungen und Hormontherapie in der Fruchtbarkeits-Klinik „California Fertility Partners“ in Los Angeles ist Cameron nun endlich schwanger – und möchte so schnell wie möglich aus ihrer Ehe flüchten. „Cameron hatte schon lange genug von Benji. Hinter verschlossenen Türen haben die beiden kaum noch gesprochen“, heißt es. Und seitdem sie sich endlich sicher ist, dass eine Scheidung unausweichlich ist, schwirrt der Schauspielerin nur noch ein Gedanke durch den Kopf: ihr Baby! Nachdem sie so lange verzweifelt daran gearbeitet hat, endlich schwanger zu werden, möchte sie ihr Kind um jeden Preis für sich behalten.

 

Cameron zweifelt an Benjis Vaterqualitäten

Denn Benji hat Cameron nicht nur schlecht behandelt, sondern dürfte ohne Frau an seiner Seite auch Schwierigkeiten haben, ein fürsorglicher Vater zu sein. „Ich hatte früher ziemlich dunkle Zeiten. Hätte ich keine Frau in meinem Leben, wäre ich mit Sicherheit ganz leicht abgedriftet. Aber so bin ich ein ganz anderer Mensch“, gestand der Rocker am Anfang ihrer Beziehung. Doch das war einmal... Cameron will in dieser wichtigen Angelegenheit deshalb nichts dem Zufall überlassen und hat sich bereits starke Unterstützung geholt: Scheidungs-Anwältin Laura Wasser! Vor wenigen Tagen hat sich Cameron mit der 49-Jährigen, die zuletzt für Angelina Jolie das alleinige Sorgerecht erkämpft hat, zum Lunch im „The Montage Hotel“ in Los Angeles getroffen – und scheint in dieser Umgebung wohl auch ihren Schlachtplan ausarbeiten zu wollen.

Nach kalifornischem Recht können sich Paare auch ohne Trennungsjahr scheiden lassen – und je schneller Cameron nicht mehr mit Benji verheiratet ist, desto größer sind ihre Chancen auf das alleinige Sorgerecht. „Ich habe mich schon immer als Kämpferin gesehen“, sagt der Hollywood-Star über sich selbst. Trotzdem ist sie in dieser nervenaufreibenden Zeit nicht allein, sondern bekommt Kraft und Zuspruch aus ihrem engsten Umfeld. Camerons ältere Schwester Chimene zum Beispiel hat selbst eine Tochter und weiß genau, wie es sich anfühlt, seinen Nachwuchs beschützen zu wollen. Camerons langjährige Freundin Lucy Liu steht ihr ebenfalls zur Seite – auch sie ist mit 46 Jahren verhältnismäßig spät zum ersten Mal Mutter geworden und zieht ihren Sohn Rockwell Lloyd ganz allein groß. „Mit der Geburt verändert sich dein Leben komplett. Mein Kind ist mein Ein und Alles“, sagt sie. Eine hochkarätige Star-Anwältin, mütterliche Instinkte und eine Armee von Verbündeten, die alles für Cameron tun würden – sollte es tatsächlich zu einem Rosenkrieg vor Gericht kommen, dürfte es ziemlich schlecht für Benji aussehen...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken