Carmen Geiss: Corona-Schock!

Schock-Beichte von Millionärsgattin Carmen Geiss! Wie sie jetzt offenbart, hatte sie Corona!

Carmen: Sie hattenCorona
Foto: Getty Images

Die Corona-Pandemie beschäftigt aktuell die ganze Welt. Seit März diesen Jahres ist nichts mehr wie vorher. Maskenpflicht, Kontaktverbot, Reisewarnungen - die Welt steht Kopf. Und jeder wünscht sich nur eines: Gesund bleiben!

Auch die Promis kommen an dem Thema nicht vorbei. Und ausgerechnet Carmen Geiss macht jetzt eine schockierende Beichte!

Carmen Geiss hat sich mit Corona angesteckt

Die Blondine postete ein Foto bei Instagram, auf dem sie sich fröhlich mit Tochter Shania und einer Freundin zeigt. Eigentlich nichts besonderes, wäre da nicht der Text, den Carmen dazu verfasst hat.

Ein bisschen Spaß muss sein! Ach ja, wenn sich einer über diese Nähe jetzt wundert in der Corona Zeit, wir hatten beide Corona und haben Antikörper, deswegen können wir uns auch treffen und Spaß haben!!! Nur zur Info, damit sich keiner aufregt ,warum und weshalb diese Nähe in dieser Zeit", so die 55-Jährige.

Die Fans sind sauer

Ganz schön ehrlich. Oder doch nicht? Die Fans wollen die Aussage von Carmen Geiss nicht so richtig glauben und sind sauer. "Komisch, so viele Posts im Juli. Auf Partys, im Flieger, in einer Bar ...und das alles mit Coronainfektion", schreibt ein Follower. Ein anderer meint: "Liebe Carmen....wollt ihr uns für blöd verkaufen??? Ihr hattet kein Corona!"

Noch wütender macht die Follower die Aussage von Carmen, dass sie im Juli unter Corona litt. "Die Juli Beiträge sehen aber nicht nach CORONA aus. Unverschämt", ärgern sich die Follower. Doch dazu schweigt der TV-Star...

Skandal-Bilder von Shania Geiss aufgetaucht. Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.