Carmen Geiss: Es reicht! Ihr platzt der Kragen

Carmen Geiss hat endgültig genug! Nach dem Corona-Shitstorm spricht sie jetzt in einem Interview Klartext.

Carmen und Robert Geiss
Foto: imago

Carmen Geiss musste in den letzten Tagen reichlich Kritik einstecken. Der Grund: Sie postete ein Bild mit Tochter Shania und einer Freundin - und schrieb dazu: "Ein bisschen Spaß muss sein! Ach ja, wenn sich einer über diese Nähe jetzt wundert in der Corona Zeit: Wir hatten beide Corona und haben Antikörper, deswegen können wir uns auch treffen und Spaß haben!!!" Doch das kam bei den Fans überhaupt nicht gut an...

Carmen Geiss platzt der Kragen

Jetzt meldet Carmen sich erneut zu Wort. "Ich finde es sch****, direkt angemacht zu werden, wenn man mal mit fünf Leuten einen Kindergeburtstag feiert. Wenn das nicht mehr geht, muss ich mich einsperren und darf nie mehr raus", schimpft sie gegenüber der "BILD"-Zeitung. Und weiter:

„Ich habe den Antikörper-Test gemacht, ich habe Antikörper, es ist sehr unwahrscheinlich, dass ich nochmal Corona bekomme. Das Leben muss auch mal weiter gehen. Die Wirtschaft ist sowieso am Arsch. Wenn wir so weiter machen, sind wir es bald alle irgendwann!“
Carmen Geiss

Was sie dabei jedoch vergisst: Das Virus kann trotzdem zurück kommen. In den letzten Monaten wurde immer wieder von Personen berichtet, die sich ein zweites Mal infiziert haben. Lässt sich nur hoffen, dass Carmen sich in der Öffentlichkeit trotzdem an die Abstands- und Hygieneregeln hält...

Skandal-Bilder von Teenie-Tochter Shania aufgetaucht! Was genau passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.