Carmen Geiss: Nackt so heiß! Diese Bilder zeigen alles!

InTouch Redaktion

Carmen Geiss war nicht nur früher Miss Fitness, sondern ist noch immer in Topform! Das beweisen diese heißen Fotos...

Der Körper von Carmen Geiss kann sich wirklich sehen lassen
Foto: WENN.com

Mit ihren 53 Jahren sieht Carmen Geiss immer noch richtig knackig aus. Kein Wunder, denn die TV-Millionärin trainiert hart für ihren heißen Körper und ernährt sich überwiegend gesund – ganz zur Freude ihres Ehemannes Robert Geiss. Auch ihre Fans dürfen sich immer wieder an den attraktiven Schnappschüssen der gebürtigen Kölnerin erfreuen. Auf ihrem Instagram-Account postet Carmen gerne Fotos von sich, auf denen sie sich im knappen Bikini lasziv am Strand räkelt, in Unterwäsche auf einem Motorrad posiert oder im knallengen Dirndl auf dem Oktoberfest feiert.

 

Carmen Geiss: So bleibt sie fit

Nachdem sie bei „Let’s Dance“ ganze acht Kilo abnahm, entwickelte die „Miss Fitness“ von 1982 ihr eigenes Sport- und Ernährungsprogramm namens „Kibootan“. „Tagsüber esse ich eigentlich alles, abends passe ich aber schon auf und esse Fleisch und Salat. Draufgegessen ist es schnell, aber runter geht es nicht ganz so einfach“, erklärt Carmen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur „Spot on News“. Ihr Fettkiller-Programm setzt sich aus den Begriffen Kickboxen, Bootcamp und Tanzen zusammen. Innerhalb von zwölf Wochen verspricht die Fitnesstrainerin ihren Anhängern eine Top-Figur – vorausgesetzt, sie halten sich an den strikten Plan.

Carmen Geiss überrascht mit neuer Frisur
 

Carmen Geiss überrascht mit neuer Frisur!

 

Nackt ist Carmen Geiss immer noch ein Hingucker

Nach zwei Schwangerschaften legt Carmen viel Wert darauf, dass ihr Körper auch ohne Klamotten noch richtig sexy aussieht. Besonders Robert freut sich sehr darüber, dass seine Liebste so hart an ihren Kurven arbeitet und fühlt sich „vom Glück gesegnet, dass sie noch so gut in Schuss ist und sich nicht gehen lässt, wie so viele andere Frauen“. Das würde der Blondine, die lange Zeit als Model für Fitnessbekleidung arbeitete, im Traum nicht einfallen. "Ich sehe seine Blicke, wenn ich nackt im Bad stehe", verrät sie im Interview mit der Bunten. Ihre 400 Trainingsstunden bei „Let’s Dance“ haben sich definitiv ausgezahlt. "Der guckt jetzt ganz anders als vor der Show und staunt nur noch.“

 

Heißes Sexleben dank neuer Kurven

Auch das Sexualleben der Protz-Millionäre hat sich dank des harten Trainings erheblich verbessert. "Für unser Sexleben war die Show wie ein Jungbrunnen – das Beste, was uns passieren konnte", so Carmen. Dabei gab es vor einigen Jahren noch großen Ärger, weil sie sich für größere Brüste unters Messer legte. Robert fand nicht, dass seine Liebste so etwas nötig hätte. Inzwischen kann er von dem nackten Körper seiner Ehefrau aber gar nicht genug bekommen – denn der sieht immerhin noch genau so sexy aus, wie in den Anfängen ihrer Beziehung.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken