Carmen Geiss: Todesangst! Heftiges Geständnis von der TV-Millionärin

Schock-Beichte von Carmen Geiss! Die Blondine spricht über ihre Corona-Infektion.

Carmen hatte mit einigen Symptomen zu kämpfen. "Ich habe echt Panik bekommen. Ich hatte 39,5 Fieber und Schüttelfrost. Ich war schwach, mir ging es schlecht. Ich hatte das Gefühl, dass ich andauernd auf die Toilette musste - Durchfall", erzählt die TV-Millionärin jetzt im Interview mit der RTL-Sendung "Exclusiv". Und weiter:

„In der Nacht konnte ich nicht schlafen. Ich hatte Angst zu sterben, weil ich wusste, ich hatte Corona zu 100 Prozent.“
Carmen Geiss

Mittlerweile hat sich Carmen glücklicherweise wieder erholt und der Alltag geht normal weiter. "Wir testen uns hier in Monaco regelmäßig. Wir sind Corona-frei. Die Kinder gehen ja auch in die Schule. Es ist ja nicht so, als wenn jetzt hier das Leben still steht." Jedoch hat sie einen Appell: "Es ist da, Leute! Nehmt es nicht auf die leichte Schulter, bitte nicht. Ich hatte Glück. Es gibt Menschen, die sterben." Wahre Worte!

Vor kurzem sind Skandal-Bilder von Carmen und Roberts Tochter Shania aufgetaucht! Die ganze Geschichte erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.