Carmen & Robert Geiss: Polizei-Einsatz!

Aufregung bei den Geissens! In der aktuellen Folge kommt es zu einem Blaulicht-Einsatz...

Carmen und Robert Geiss
Foto: Getty Images

Dass die Geissens schon für die ein oder andere Schlagzeile sorgten, ist definitiv nichts Neues. Jetzt sorgen die Millionäre mal wieder für Ärger.

 

Robert ignoriert das Tempo-Limit

Eigentlich will Carmen nur das Musikvideo zu ihrem Song "Christmas Fever" in einer Skihütte in Valberg drehen. Doch auf dem Weg kommt es zu einem kleinen Zwischenfall. Robert fährt in seinem mit seinem Ferrari so schnell, dass die beiden mit Blaulicht von der Polizei angehalten werden. "Was ist passiert? Oh, nee… Roooooobert", schimpft Carmen panisch in der RTL2-Vorschau. "Ich bin doch gar nicht so schnell gefahren. Ich fahre 120", entgegnet Robert. Ob die beiden nochmal mit einem blauen Auge davon kommen?

Die Geissens
 

Carmen Geiss: Schlimme Demütigung für Tochter Shania!

 

Fällt Carmens Videodreh ins Wasser?

Dummerweise bleibt es nicht bei dem einen Schock-Moment. Als die beiden endlich in Voralberg ankommen, erhält Carmen eine schlechte Nachricht. Eigentlich sollte sie für ihr Video Unterstützung von den Jungs von Bars & Melody bekommen. Doch die beiden sind krank geworden. "Die Situation ist ziemlich beschissen. Sie kommen definitiv nicht hier hin, sondern erst in drei Tagen nach St. Tropez und eventuell, das ist auch noch nicht sicher, könnten sie da eine kleine Szene aufnehmen. Dann haben wir max. eine halbe Stunde...", erklärt Carmen. Doch "DSDS"-Gewinnerin Aneta Sablik steht ihr zur Seite. "Das schaffen wir", ist sie sich sicher. Sogar Robert packt mit an und backt mit Freund Gregor Plätzchen. Am Ende ist Carmen doch zufrieden mit dem Video. "Ohhh, das ist schöner als Last Christmas", findet sie. 

Was sonst noch passiert? Mehr dazu bei "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" (20:15 Uhr, RTL2).