Carmen & Robert Geiss: Kilo-Frust! Ehe-Drama wegen ihrer Figur

Die Kochkünste von Ehemann Robert sorgen bei Gattin Carmen für Kilo-Frust.

Carmen und Robert Geiss
Foto: Getty Images

Fettige Paella, knuspriges Knoblauchbrot, dazu Wein und als Nachtisch eine üppige Käseplatte! So rustikal lassen die Geissens gern den Gourmet-Gaumen kitzeln! Besonders Carmen kann da nicht Nein sagen: Auf Instagram postet die 56-Jährige immer wieder die kulinarischen Köstlichkeiten, die Ehemann Robert in der Küche und am Grill so zaubert...

Carmen Geiss hat zugenommen

Der 57-Jährige ist nämlich nicht nur ein cleverer Geschäftsmann, sondern auch ein begabter Hobbykoch! Ob Pasta oder Steak, auch beim Essen lässt der TV-Millionär garantiert nichts anbrennen – und Carmen schmeckt’s. Vielleicht sogar ein wenig zu gut, wenn man sich aktuelle Bilder so ansieht! Carmen wirkt deutlich runder als sonst, vor allem ihr Gesicht sieht fülliger aus.

Eigentlich gar kein Problem, schließlich hat sich in den letzten Monaten so gut wie jeder ein paar Pandemie-Pfunde angefuttert. Und Carmen sieht schließlich auch mit etwas mehr auf den Hüften noch klasse aus! Doch bekanntlich hat die Zweifach-Mama in Sachen Optik einen strengen Anspruch an sich selbst – schließlich wurde sie sogar einst zur „Miss Fitness“ gekürt, verzichtet bis heute auf Kohlenhydrate und Milchprodukte! Na ja, jedenfalls wenn gerade nicht Corona ist. Auch Ehemann Robert weiß: „Sie will mit 60 noch so aussehen wie mit 18!“ In dem Fall sollte er vielleicht in nächster Zeit lieber Salat und Süppchen servieren...

Skandal-Bilder von Tochter Shania aufgetaucht! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.