Carmen und Robert Geiss: Skandalös, was sie mit ihren Teenie-Töchtern vorhaben

Mehr Sendezeit für die Geiss-Mädels – etwa, weil sie für Carmen und Robert Geld in die Kasse spülen sollen?

Carmen und Robert Geiss
Carmen und Robert Geiss Foto: RTLzwei

Acht Jahre nach ihrem großen TV-Durchbruch geben Carmen (54) und Robert Geiss das Zepter an die nächste Generation weiter: In den neuen Staffeln ihrer Reality-Show sollen nun ihre Töchter eine größere Rolle spielen… Weil sie zu den Geldbringern der Familie aufgebaut werden sollen?

Trotz zuletzt schwächelnder Quoten schickt der Sender RTL II „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ für zwei weitere Staffeln in die Verlängerung. In den neuen Folgen sollen Davina und Shania Geiss noch mehr in den Vordergrund rücken, wurde jetzt bekannt. Für die beiden Mädels kein Problem, schließlich stehen sie schon von klein auf vor der Kamera. Und gerade jetzt als Teenager bietet ihr Weg des Erwachsenwerdens genügend Erzählstoff, um die Sendezeit zu füllen. Shania arbeitet an ihrem Traum vom erfolgreichen Model und wird jetzt von einer namhaften Hamburger Agentur vertreten. Zudem sollen die Mädchen an einer eigenen Modekollektion arbeiten. „Das Alter unserer Kinder zwischen 15 und 18 ist hoch spannend, das wollen die Leute sehen. Da wird sich eine bestimmt bald verlieben, und dann kommt der erste Freund, den ich massakriere“, sprach Robert ganz offen über die Zukunftspläne ihrer Sendung.

Brauchen Carmen und Robert Geiss Geld?

Robert Geiss ist nicht nur Darsteller, sondern auch Produzent der Reality-Show und kann damit gleich doppelt abkassieren. Eine Vertragsverlängerung lag ihm demnach besonders am Herzen … Und Geld scheinen die Geissens gerade zu brauchen. Zumindest suchen sie derzeit nach immer neuen Einnahmequellen! Nach der Gründung des eigenen Mode labels Roberto Geissini und der Eröffnung eines Hotels vermietet das Millionärs paar seit Neuestem seine private Jacht für 85.000 Euro pro Woche. Warum sollte man diesen Schritt gehen, wenn nicht aus finanziellen Gründen?

Seit 2011 erobern die beiden mit ihrem protzig-prolligen Lifestyle, ihrer kölschen Art in der Schickimicki-Welt und natürlich Carmens legendärem Ruf nach Ehemann Rooobert die Herzen der Zuschauer. Die Aufmerksamkeit und Beliebtheit brachten ihnen lukrative Werbe-Deals ein, etwa mit Müllermilch, dem Vergleichsportal Verivox oder dem Reisesender Sonnenklar.TV. Doch mittlerweile ist mit der Flut von Werbe-Kooperationen Schluss, Carmen wirbt stattdessen nur noch auf Instagram in bester Influencer-Manier für Haarprodukte und Zahnaufheller. Ihre Teenager-Kinder bieten da für mögliche Partner plötzlich ganz neues Potenzial für jüngere Zielgruppen. Kein Wunder also, dass sie die beiden jetzt (noch) bekannter machen wollen. Und wenn man schon seine eigene TV-Show hat, muss man diese Chance doch nutzen…

Im Video seht ihr, welche Bilder von Shania Geiss schon kürzlich für einen Skandal sorgten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.