Castingshow-Gewinner 2015: Was geschah nach ihrem Sieg?

Was wäre ein Jahr ohne Castingshows. Natürlich wurden auch 2015 wieder Talente gesucht und teilweise auch gefunden.

Castingshow-Gewinner 2015: Was geschah nach ihre Sieg?
Castingshow-Gewinner 2015: Was geschah nach ihre Sieg?
Foto: Getty Images/WENN.com/RTL/Stefan Gregorowius

Doch was haben die Gewinner nach ihrem Sieg getrieben? Kam der große Durchbruch?

 

DSDS-Gewinner Severino Seeger

„Deutschland sucht den Superstar“ konnte Severino Seeger für sich entscheiden. Leider ist der Sänger nicht unbedingt ein Saubermann. Der 28-jährige DSDS-Sieger musste sich bereits vor Gericht verantworten, weil er hilflose Rentner abzockte. Angeblich soll er von dem ergaunerten Geld seiner späteren Frau Beauty-Ops gezahlt haben. Seine düstere Vergangenheit ist möglicherweise dafür verantwortlich, dass niemand seine Musik kaufen wollte. Nach seiner Verurteilung distanzierte RTL sich von Severino Seeger, was für seine Karriere natürlich eine echte Katastrophe war. Als sich dann doch ein Produzent seiner erbarmte, stellte der Musiker sich quer. Er glänzte durch Unzuverlässigkeit, weigerte sich, für einen Song Gitarre zu spielen. Produzent Marco Delgardo trennte sich von dem entfant terrible und es ist fraglich, ob Severino Seeger jemals in der Branche Fuß fassen wird.

 

GNTM-Siegerin Vanessa Fuchs

Vanessa Fuchs wurde von Heidi Klum zu „Germany’s next Topmodel“ gekürt. Die 18-Jährige wollte sich nach ihrem Sieg voll und ganz auf ihre Karriere konzentrieren. Doch trotz Jobs auf der Berliner Fashion Week und Anwesenheitspflicht bei der Eröffnung von Autohäusern hatte das Model noch Zeit, sich zu verlieben Bleibt abzuwarten, ob sie noch als Model durchstartet, die Konkurrenz schläft zumindest nicht.

Leandah sind die neuen Popstars

RTL II versuchte 2015 Popstars wieder aufzuwärmen. Stefanie Heinzmann, Miss Platnum und Bella Garcia wurden als Jury zusammengesetzt und kürten Alena, Patricia, Sabrina und Selina zur Siegerband „Leandah“. Leider floppte das Format an sich schon und auch die Mädels kommen einfach auf keinen grünen Zweig. An die einstigen Erfolge der „No Angels“ oder „Monrose“ werden die Girls wohl nicht anknüpfen können.

 

Das Duo Piti konnten auch im Finale von Got to dance überzeugen

Nach einigem Hin und Her was die Jury anbetrifft konnte Gott to dance dann doch an den Start gehen. Gegen die talentierten Tänzer aus aller Welt konnten sich 2015 zwei Jungs aus Hannover durchsetzen. Das Duo Piti tanzte sich in die Herzen von Jury und Publikum. Die zwei Akrobaten haben bereits seit fünf Jahren einen Job beim „Feuerwerk der Turnkunst“, über weitere Aufträge freuen sie sich aber garantiert.

 

Vom Zuschauer zum Supertalent-Gewinner: Jay Oh singt alle gegen die Wand

Was für eine Überraschung. Jay Oh saß eigentlich nur im Publikum von „Das Supertalent“. Doch während einer Umbaupause ergriff er die Chance und gab eine Gesangsprobe zum Besten. Dieter Bohlen war sofort begeistert und buzzerte ihn direkt ins Finale. Auch die Zuschauer waren überzeugt und Jay Oh ging als Sieger aus der Show hervor. Die Zukunft wird zeigen, ob er sich langfristig im Musikbusiness beweisen kann.

 

The Voice of Germany

Bei The Voice of Germany konnte die 17-jährige Jamie-Lee Kriewitz für sich entscheiden. Die junge Sängerin will ihr Abi für die Karriere erst mal verschieben.