Cathy Hummels: Erschütternde Details über ihre Krankheit enthüllt!

Arme Cathy Hummels! Die Moderatorin fing sich bei einem Dreh einen fiesen Keim ein. Jetzt erzählt sie schockierende Einzelheiten.

Cathy Hummels
Foto: imago

Anfang des Jahres flog Moderatorin Cathy Hummels für die Dreharbeiten ihrer ersten eigenen Show "Kampf der Realitystars" nach Thailand. Doch dann wurde sie plötzlich krank...

So schlecht ging es Cathy Hummel wirklich

Wegen einer Keim-Infektion verlor Cathy extrem viel Gewicht. "Ich sage mal so, es war nicht sehr schön, während des Drehs dort krank zu werden. Ich habe etwas gegessen, was nicht gut war und mir so den Keim eingefangen, der mir extrem zu schaffen machte", berichtet sie jetzt im Interview mit der "BILD"-Zeitung.

Wie es dazu kommen konnte? "In Thailand gibt es andere Hygiene-Bedingungen und Bestimmungen, das hat allen zu schaffen gemacht", so die Ehefrau von Fußballer Mats Hummels. Cathy litt tagelang unter extremen Schmerzen. So erzählt sie weiter:

„Einmal hatte ich Angst, dass meine Beine platzen, die sind plötzlich extrem angeschwollen. Da dachte ich kurz, ich müsste tatsächlich aufgeben“
Cathy Hummels

Cathy Hummel biss die Zähne zusammen

Doch das kam für Cathy nicht infrage! Sie zog die Dreharbeiten für die Show durch. Wie es ihr heute geht? "Jetzt geht’s mir wieder relativ gut. Ich bin wieder gesund, jeden Tag wird’s besser. Ich hoffe, das bleibt so."

Vor kurzem krachte es gewaltig zwischen Cathy und Ehemann Mats im Urlaub! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.