intouch wird geladen...

Cathy Hummels: "Lieber ohne Mats!“ Jetzt spricht sie Ehe-Klartext

Achtung, jetzt rede ich: Im Interview teilt Cathy Hummels heftig gegen ihren Ehemann Mats aus…

Cathy Hummels
Cathy Hummels Instagram/@cathyhummels

Corona-Stress oder Ehefrust? Cathy Hummels (32) scheint momentan nicht besonders gut auf ihren Mann zu sprechen zu sein – im Interview macht sie kein Geheimnis daraus, dass Mats längst nicht mehr das Zentrum ihres Universums ist…

Eigentlich legt Cathy großen Wert darauf, sich stets fröhlich zu präsentieren – doch in letzter Zeit ist das selten der Fall. Stattdessen zeigt sie sich ihren rund 520.000 Instagram-Fans immer öfter mit getrübter Stimmung. Sicher, die Corona-Pandemie geht auch ihr nahe, vor allem, da in ihrer Familie mehrere Personen erkrankt sind.

Doch der Covid-19-Ausnahmezustand ist wohl nicht der einzige Grund für Cathys Niedergeschlagenheit. Das wurde jetzt in der Radio-Talkshow „Mit den Waffeln einer Frau“ deutlich. Im Gespräch mit Moderatorin Barbara Schöneberger (46) plauderte sie frei von der Leber weg, auch über Mats – und was sie da offenbarte, dürfte dem gar nicht schmecken!

Cathy gab unter anderem zu, dass sie sich nicht sonderlich für die Hobbys ihres Mannes interessiert. Als Barbara sich erkundigte, wie ihr der Podcast gefiele, den Mats zusammen mit seinem Bruder Jonas produziert, zischte sie: „Da geht’s um Sport – ich bin auch keine Abonnentin!“

Cathy und Mats gehen getrennte Wege

Die räumliche Nähe zu ihrem Schatz scheint ihr auch nicht so wahnsinnig wichtig zu sein. „Ich bin ganz ehrlich“, erwiderte sie auf die Frage, ob sie sich öfter in ihrer Heimatstadt München aufhalte oder bei Mats in Dortmund, wo er beim BVB spielt. „Ludwig (der gemeinsame Sohn, Anm. d. Red.) ist so integriert zu Hause, ich bin so ein Familienmensch, das ist ganz schlimm. Das Verhältnis zu meinen Eltern ist so eng, wenn ich die mal eine Woche nicht sehe, dann weint mein Herz.“ Und weiter: „Klar, ich könnte in Dortmund arbeiten, aber wir sind zu 70 Prozent in München.“

Aber weint ihr Herz dann nicht, weil sie ihren Mann so selten sieht? Offenbar nicht, denn als Barbara wissen wollte, was ihr leichter fiele, einen Monat ohne Kind zu leben oder ohne Mats, antwortete sie trocken – und ohne zu zögern: „Der Monat ohne Mann! Ich bin so süchtig nach meinem Sohn, ich kann das nicht! Der braucht mich so. Dann lieber ohne Mats!“ Autsch, eine fiese Klatsche, die aber nicht wirklich verwundert. Schließlich hat Mats sich in letzter Zeit nicht unbedingt für den Titel „Ehemann des Jahrhunderts“ qualifiziert. Erst flog sein Instagram-Flirt mit Sängerin Lena Meyer-Landrut auf, dann zeigte er sich bestens gelaunt beim Fußballgucken, während seine Frau mit ihren Corona-Sorgen allein klarkommen musste. Da kann so ein gut gezielter Seitenhieb zur rechten Zeit vielleicht genau der richtige Weckruf sein…

Auch im Urlaub hing bei Cathy und Mats der Haussegen schief. Die Bilder seht ihr im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';