Cathy Lugner: Dieser Hassbrief geht zu weit!

Cathy Lugner: Dieser Hassbrief geht zu weit!

15.12.2016 > 12:15

© Facebook/ Cathy Lugner

Das geht wirklich zu weit! Cathy Lugner leidet immer noch extrem unter der Scheidung von ihrem Ehemann Richard Lugner. Erst kürzlich gestand sie unter Tränen, dass er sie betrogen hat. Ein Stich ins Herz für die Blondine. Um nach vorne zu blicken und dem endgültig zu entkommen, hat sie nun ihre Sachen gepackt und ist nach Deutschland gezogen. Doch das ist längst nicht der einzige Grund für ihre Flucht! Sie erträgt auch den Hass aus Österreich einfach nicht nehr!

Cathy postete einen Hassbrief, den sie bekommen hat und erklärt traurig: "Obwohl ich angefangen habe, dass Land in mein Herz zu schliessen, verlasse ich Österreich unter anderem auch wegen solchen "Liebesbriefen". Solltest du meinen Post sehen, bemitleide ich eher DICH! Denn wer so verbittert & niveaulos ist und seine Lebenszeit dafür opfert, sinnlose Zeilen niederzuschreiben, der muss wirklich ein armes Würstchen sein. goodbye!" In dem Brief stehen üble Dinge wie "Ganz Österreich verabscheut Sie, Sie sind unerwünscht hier" und Ausdrücke wie "deutsche Nutte" und "künstliche Larve"! Das Cathy da endgültig die Flucht ergreift, wundert mittlerweile niemanden mehr. Ein Neuanfang ist da sicher der beste Weg um nach vorne zu blicken...

 
TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion