Cathy Lugner: So schlimm wurde sie in der Schule gemobbt

Cathy Lugner: So schlimm wurde sie in der Schule gemobbt

08.09.2016 > 20:15

© © Sat.1

Cathy Lugner hat es gerade nicht leicht.

Seit die Blondine vor einigen Tagen in den Promi Big Brother-Container gezogen ist, kriselt es mächtig in ihrer Ehe mit Baulöwen Richard Lugner (83).

Vor wenigen Tagen gestand Cathy voller Tränen, wie sehr sie tatsächlich unter ihrem Image in der Öffentlichkeit leidet - doch nun kam heraus, dass sich die 25-Jährige bereits in ihrer Vergangenheit teils schlimmen Anfeindungen gegenüber sah.

Wie Cathy Lugner in einem Interview mit der Closer berichtet, litt sie in ihrer Schulzeit unter dem Mobbing durch ihre Mitschüler.

"Mit zwölf Jahren hatte ich größere Brüste als meine Klassenkameradinnen. Aber vor allem von den Jungs wurde ich so fertiggemacht, dass ich viel weinen musste", schildert die Blondine die belastenden Erfahrungen ihrer Jugend.

Unter dem Mobbing ihrer Klassenkameraden litt Cathy so sehr, dass sie laut eigener Aussage oft die Schule schwänzte, "Ich war deswegen sogar in Behandlung", schildert sie gegeniber der Zeitschrift.

Kein Wunder, dass es die 25-Jährige umso mehr traf, als die Anfeindungen nach ihrer Hochzeit mit Richard Lugner aufs Neue begannen - insbesondere, da inzwischen auch ihre Tochter Leonie darunter leiden müsste:

"Natürlich tut das sehr weh. Ich bin da schon sehr sensibel. Aber für meine achtjährige Tochter Leonie ist es unschön, wenn ihre Mami so angegangen wird."

Ach, wie traurig.

Bleibt zu hoffen, dass Cathys offene Worte helfen können, ihren Hatern in der Öffentlichkeit den Wind aus den Segeln zu nehmen!

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion