Cathy und Mats Hummels: Neues Drama! Schockierende Szenen ihrer Ehe

Cathy Hummels schwört auf Magerkost – aber was ihrer Linie guttut, sorgt nicht gerade für Bestform bei Ehemann und Profi-Kicker Mats.

Cathy Hummels Mats
Foto: Getty Images

Die Frage nach Cathy Hummels' (31) Lieblingsgerichten ist schnell beantwortet: Gemüse in jeglicher Variation. Ein derart entschlackter Ernährungsplan kann ja nicht schaden, sollte man meinen. Aber gilt das auch für ihren Mann Mats (30), der regelmäßig sportliche Höchstleistungen erbringen muss?

„Heute zeige ich euch, wie ich meinen berühmten Fenchel im Ofen zubereite“, lockt Cathy ihre 510.000 Follower in einem Video auf Instagram. „Dieses Gemüse ist unglaublich gesund, macht schlank und kurbelt den Stoffwechsel an.“ Kann gut sein, denn die ganze kulinarische Kreation scheint nur aus Fenchel, Zitrone und Balsamico zu bestehen. Kartoffeln, Reis oder Nudeln als Beilage? Fehlanzeige! Auch die anderen Rezepte, die Cathy bei Insta hochlädt, kommen komplett ohne Kohlenhydrate aus, ob „Rote Bete mit Tahinisoße“ oder „Blumenkohlpizza“. Selbst zur Date-Night mit Ehemann Mats landet nur gebratener Lachs auf dem Tisch. Magerkost für den Leistungssportler…

 

Cathy Hummels achtet auf ihre Figur

Dass Cathy so extrem auf das achtet, was sie zu sich nimmt, ist nachvollziehbar. „Sie ernährt sich Low Carb. Das tun viele junge Mütter, um sich nach einer Geburt wieder schnell wohl in der Haut zu fühlen“, erklärt Ernährungsexpertin Daniela Laubinger im Gespräch mit "Closer. „Die Gerichte sind an sich sehr gesund, enthalten viele gute Nährstoffe, machen satt und haben dennoch nicht viele Kalorien.“

Scheint ja auch zu funktionieren, denn auf aktuellen Insta-Fotos ist deutlich zu erkennen: Cathy ist wieder superschlank – so wie vor ihrer Schwangerschaft mit Söhnchen Ludwig (1).

Cathy Hummels
 

Cathy Hummels: Beauty-OP-Schock!

Bleibt die Frage, was Mats wohl davon hält, dass bei seiner Ehefrau anscheinend nichts anderes auf den Tisch kommt als Gemüse oder, wenn sie’s mal richtig krachen lässt, eine Scheibe Fisch? Was für Cathy okay ist, kann dem Star-Kicker nämlich ziemlich schaden. Denn eigentlich müsste er sich komplett anders ernähren! „Profisportler wie Fußballer brauchen je nach Aktivität und Muskelmasse bis zu 4.000 bis 5.000 Kalorien am Tag“, bestätigt Sport- und Ernährungsexpertin Maren Ellssel (better-life-project.de) gegenüber "Closer". „Entscheidender als die Kalorienzählerei ist jedoch die Zusammensetzung der einzelnen Mahlzeiten. Proteine sind wichtig für das Immunsystem, die Hormonbildung und natürlich für den Erhalt und den Aufbau von Muskelmasse. Gute Fette schützen die Zellen und regulieren den Cholesterinwert, während Kohlenhydrate der wichtigste Energielieferant sind, wenn es darum geht, schnelle Leistung abzurufen.“

Mit anderen Worten: Pasta, Brot, Kartoffeln und Co. sollten dringend fester Bestandteil der Mahlzeiten im Hause Hummels sein. Schließlich läuft die Bundesliga-Saison auf vollen Touren, und Mats muss für seinen Verein Borussia Dortmund alles geben. Der Einsatz auf dem Platz ist kräftezehrend: Im Schnitt läuft ein Feldspieler pro Partie zehn bis elf Kilometer in gemäßigtem Tempo und sprintet außerdem 800 bis 1.200 Meter. Da wird eine Diät aus Fenchel, Roter Bete und Blumenkohl Mats wohl eher nicht nach vorn bringen…

Stress im Liebes-Urlaub bei Cathy und Mats Hummels! Im Video seht ihr die Bilder: