Caught in the Act: Die Tour-Daten 2016 stehen fest

Wer in den 90ern auch weinend, kreischend und mit Plüschtieren bewaffnet vor der Bühne stand, wenn Caught in the Act in der Stadt waren, der sollte jetzt schleunigst seinen Terminkalender zücken. Die Band geht nämlich auf große Comeback-Tour - und nun stehen endlich die Termine fest.

Caught in the Act Comeback Tour 2016
Foto: Facebook

In insgesamt zwölf deutschen Städten werden Eloy de Jong, Bastiaan Ragas und Lee Baxter auftreten. Die erste Tour 17 Jahre nach Auflösung der Band - Schnappatmung!

Eine Sache wird jedoch anders sein als damals vor 17 Jahren: Oberkörperfreie Auftritte wird es wohl nicht mehr geben. "Caught in the Act ist eine Popgruppe, die Konzerte sind voller Energie, man kann mitsingen und tanzen. Man feiert das Leben. Aber über die nackten Oberkörper müssen wir reden", erklärte Bastiaan lachend im Interview mit inTouch Online.

 

Bis die drei Jungs im November endlich wieder auf der Bühne stehen, dauert es zwar noch ein Weilchen. Aber bis dahin bleibt wenigstens noch ein bisschen Zeit, um den kompletten Text von "Love is everywhere" wieder aufzufrischen. Damit es mit dem Mitsingen auch wieder genauso gut klappt wie damals! Und die Tickets gibt's bereits jetzt im Vorverkauf.

Die Tour-Termine im Überblick:

25.11. Stadthalle Kleve
26.11. Zeche Bochum
27.11. Grünspan Hamburg

02.12. AMO Magdeburg
03.12. Postbahnhof Berlin
04.12. Haus Leipzig in Leipzig

09.12. MAU Club in Rostock
11.12. Modernes in Bremen

15.12. Essigfabrik in Köln
16.12. Alte Seilerei in Mannheim
16.12. Batschkapp in Frankfurt
17.12. Technikum in München

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: