Caught in the Act: "Ja, wir wollen zurück zu GZSZ!"

KREISCH! "Caught in the Act" sind wirklich und wahrhaftig zurück!

Caught in the Act Eloy Bastiaan
Foto: inTouch Online

17 Jahre nach Auflösung der Band ist es endlich so weit: Die Jungs stehen wieder zusammen auf der Bühne! Gut, Benjamin Boyce fehlt zwar, aber Eloy de Jong, Bastiaan Ragas und Lee Baxter machen ihre Sache auch zu dritt ziemlich gut. Das haben sie bei ihrem Silvester-Auftritt am Brandenburger Tor bereits bewiesen.

Nach diesem spektakulären Comeback-Konzert geht es nun ans Eingemachte: Ein neues Album muss her, und es gilt, eine Tour zu organisieren. Und das alles noch 2016! "Wir sind jetzt mit verschiedenen Leuten im Gespräch, es braucht Zeit", verrät Bastiaan im Interview mit inTouch Online. "Silvester hat alles noch schneller vorangebracht als erwartet", ergänzt Eloy. Doch eine Sache ist sicher: Die Reunion-Tour wird noch in diesem Jahr stattfinden.

 

CITA official snapshot. Berlin 31st of december. 5 minutes before showtime at the first performance together since 17 years. Caught in the Act is back!

Posted by Caught in the Act on Donnerstag, 21. Januar 2016

Doch warum hat es eigentlich so lange gedauert mit dem Comeback? "Wir haben ein bisschen länger gebraucht, um alles zu verarbeiten, was wir erlebt haben. Wir haben die Zeit genutzt, um eigene Träume zu verwirklichen, eigene Wege zu gehen", so Eloy. "Letztes Jahr habe ich ein Treffen in Amsterdam zusammengestellt. Wir haben einander 17 Jahre nicht gesehen, und wir haben uns gleich wieder gut verstanden."

 

Auch wenn die CITA-Jungs inzwischen erwachsene Männer sind und Familien gegründet haben, schlummern die Popstars von damals noch immer in ihnen. "Silvester war das erste Mal, dass wir auf der Bühne waren und es hat mich überrascht, wie viel Spaß wir hatten", so Bastiaan. Und ihre Kinder halten ihre Papas sowieso für die Coolsten. Eloy erklärt: "Meine Tochter ist vier, und die findet das alles super toll. Wenn ich im Fernsehen bin, zwinkere ich, und dann weiß sie, das ist für sie."

 

Zurück zu GZSZ?

Wenn es nach der Band geht, wird es nicht nur ein Comeback auf der Bühne geben - sondern auch im TV. Schließlich schafften sie den großen Durchbruch damals in einer berühmten deutschen Vorabendserie. "GZSZ war der Start", erinnert sich Eloy. "Wir sind den Leuten von GZSZ noch immer dankbar. Wir hatten in Holland ein paar kleine Hits, dann haben wir die Anfrage von GZSZ bekommen, und danach hat es in so vielen Ländern funktioniert."

Also ist auch ein Soap-Comeback in Planung? "Wenn wir die Möglichkeit bekämen, wieder täglich bei Millionen von Zuschauern in die Wohnzimmer zu kommen, wäre das eine tolle Gelegenheit. Das könnte die Headline für diesen Artikel sein: 'Wir wollen zurück zu GZSZ!'" Geht klar, Eloy! Aber was sagt RTL dazu? inTouch Online hat mal nachgefragt. "Denkbar ist immer viel, geplant ist derzeit allerdings kein Auftritt bei GZSZ", so ein RTL-Sprecher.

Eine Absage klingt defintiv anders!