Céline Dion: So herzzerreißend war ihr Abschied von Ehemann René Angélil

Celine Dion Abschied Ehemann
Sie spricht erstmals über die letzten Minuten an der Seite von Ehemann René
Foto: Gettyimages

Für Céline Dion startete das Jahr mit zwei heftigen Schicksalsschlägen. Nach einem jahrelangen Kampf gegen den Krebs verstarb ihr Ehemann René Angélil im Alter von 73 Jahren. Nur wenige Tage später musste sie dann auch noch den Tod ihres Bruders verkraften.

Mittlerweile ist die 47-Jährige wieder im Alltag angekommen und versucht, für ihre drei Kinder stark zu sein. Doch der dramatische Abschied von ihrem geliebten Ehemann ist ihr bis heute in guter Erinnerung.

Gegenüber „People“ sprach die Céline Dion nun erstmals über die letzten Minuten vor dem Tod ihres Mannes – und die waren wirklich herzzerreißend! „Ich bin auf die Knie gesunken und habe ihn geküsst“, berichtete die Sängerin. „Ich sagte 'Versprich mir, dass du dir keine Sorgen machst. Ich bin wohlauf, den Kindern geht es gut und wir werden das schaffen. Es ist jetzt genug mit dem Leiden. Geh einfach in Frieden.'“

Erst etwas später, als der Leichnam von René aus dem gemeinsamen Haus abgeholt wurde, sei sie weinend zusammengebrochen. Trotz des schweren Verlusts, schaut Céline Dion nach vorne. Im Sommer geht sie auf Europa-Tour und wird danach wieder regelmäßig in Las Vegas performen.