Charlène & Albert von Monaco: Jaaa, Baby Nummer 3!

Süße Gerüchte aus Monaco! Werden Charlène und Albert von Monaco bald zum dritten Mal Eltern?

Fürstin Charlene Albert
Foto: Getty Images

Wochenlang war sie untergetaucht, jetzt endlich zeigte sich Fürstin Charlène von Monaco (41) wieder in der Öffentlichkeit. Ganz vertraut an der Seite von Ehemann Albert (61) und den süßen Zwillingen Jacques und Gabriella (4). Der gemeinsame Auftritt signalisiert auch einen süßen Sieg der Liebe. Und dass es Zeit für ein 3. Baby ist!

 

Fürstin Charlène war abgetaucht

In ihren bunten Outfits waren Charlène und Töchterchen Gabriella der Hingucker beim traditionellen Picknick fürs Volk, mit dem die Fürstenfamilie jedes Jahr den Übergang vom Sommer zum Herbst feiert. Diesmal hatte man den Eindruck, es waren noch viel mehr Einwohner des Zwergstaates zu dem Event gekommen. Wohl auch, weil es der erste öffentliche Auftritt Charlènes seit dem Rot-Kreuz-Ball Ende Juli war. Danach war die Südafrikanerin nämlich abgetaucht. Selbst als Albert im August mit den Zwillingen auf der Luxus-Jacht „Arience“ vor Kroatiens Küste ankerte, gab es von der First Lady keine Spur.

Fürstin Charlene von Monaco: Dieser junge Mann zerstört ihre Ehe!
 

Fürstin Charlène von Monaco: Beauty-OP-Schock! Sie ist nicht wiederzuerkennen

 

Die Monegassen hoffen auf Baby Nummer 3

In der monegassischen Neid-Gesellschaft der Reichen und Schönen kamen deshalb sofort wieder Gerüchte über eine mögliche Trennung des Fürstenpaares auf. Alles Humbug, wie sich jetzt herausstellte. Denn beim Picknick zeigten Charlène und Albert erneut: Sie genießen jede Minute miteinander – und mit ihren süßen Zwillingen. Was für ein süßer Sieg der Liebe! Eine Friseurin aus einem Laden unterhalb des Palastes meinte begeistert: „Wie groß Jacques und Gabriella schon geworden sind! Wäre es nicht schön, wenn da noch mal Nachwuchs käme?“ Und damit bringt die junge Frau es auf den Punkt: Viele Monegassen wünschen sich noch ein Fürsten-Baby! Die Ex-Olympia-Schwimmerin betonte ja selbst oft: „Ich wollte schon immer viele Kinder.“ Und Albert lobt bei vielen Gelegenheiten ihre Mutter-Qualitäten. Dazu kommt: Reifere Frauen wie Charlène sind oft psychisch stärker und gelassener, was sich positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken kann. Es spricht also nichts gegen einen weiteren süßen Mini-Monegassen!

So schön sahen Charlène, Kate und Co. in ihren Hochzeitskleider aus: