Charlene von Monaco: Baby-Sensation mit 40!

CHARLENE VON MONACO - Das süße kleine Geheimnis ihrer Tochter konnte Mama Lynette nicht für sich behalten

Charlene von Monaco: Baby-Sensation mit 40!
Foto: Getty Images

Sie wirken frisch verliebt, strahlen in die Kameras, umarmen sich, weichen sich bei Terminen kaum noch von der Seite. So fürsorglich und zufrieden hat man Charlène und Fürst Albert von Monaco (60) schon lange nicht mehr gesehen. Und auch ihre Kinder, Jacques und Gabriella (3), spielen, lachen und wirken gelöst!

Fürstin Charlene von Monaco: Dieser junge Mann zerstört ihre Ehe!
 

Fürstin Charlene von Monaco: Dieser junge Mann zerstört ihre Ehe!

 

Charlene wünscht sich eine große Familie

Was steckt nur dahinter? Charlènes Mutter Lynette Humberstone Wittstock (61) glaubt die Antwort zu kennen. Ihre Tochter habe schließlich stets betont, sie wünsche sich eine große Familie. Genauer gesagt „an die fünf Kinder“. Wunderbar, was die aufgeregte Oma da verrät. Erwarten die Monegassen etwa noch ein Kind? Noch mal Zwillinge?

 

Charlene von Monaco: Ein Baby mit 40?

Denn auch wenn Kritiker behaupten, mit 40 Jahren sei die Südafrikanerin bereits zu alt, rechnen ihr Mediziner gute Chancen aus. „Eine Frau Mitte 40, die gesund und fit ist, kann eine ebenso unkomplizierte Schwangerschaft und natürliche Geburt haben wie eine 25-Jährige. Die Betonung liegt auf gesund und fit“, weiß Frank Louwen (56), Professor für Gynäkologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Beides trifft auf Charlène zu. Außerdem seien reife Frauen oftmals psychisch stärker und gelassener, was sich positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken kann.

Gut möglich also, dass die Monegassen aktuell an ihrer Familienplanung arbeiten. Ein Baby mit 40. Das wäre ja wunderbar. Oma Lynette überschlägt sich vor Freude. Kein Wunder, will sie doch nur eines: ihre Tochter glücklich sehen.